von: mediamag.at-Redaktion

Philips Hue-App bekommt Update

Lichtgestaltung noch einfacher bedienen

Mit der neuen 3.0-Version der „Philips Hue“-App bietet die smarte Beleuchtung noch mehr Gestaltungsfreiraum.

Die neue Version der „Philips Hue“-App.
Foto: Signify/Philips Lighting

Hue 3.0

Mit einem umfangreichen Update wird die Steuerung der Smart Home-Beleuchtung „Philips Hue“ mit der dazugehörigen App ab Ende Mai noch einfacher. Diese hat nicht nur einen neuen Look erhalten, welcher die Bedienung an sich schon vereinfachen soll.

Zudem gibt es jetzt auch Shortcuts für gängige Raumbeleuchtungs-Einstellungen, neue Farbauswahl-Werkzeuge und insgesamt 30 Licht-Szenen, z.B. eine Nacht in Londons Stadtviertel Soho oder einen Sonnenuntergang auf der hawaiianischen Insel Honolulu.

Smarte Beleuchtung, noch einfacher zu bedienen mit „Philips Hue“.
Foto: Signify/Philips Lighting

Smart Gaming

User können mit der App jede Lichtquelle und jeden Raum damit individuell anpassen, aus vorprogrammierten Lichtrezepten auswählen sowie Beleuchtungsroutinen festlegen – und das auch per Sprachsteuerung. Zudem kann das Licht mit Spielen, Filmen und Musik synchronisiert werden, wie bereits Anfang des Jahres angekündigt.

Mehr Infos über „Philips Hue“ lesen und sehen Sie auch im Artikel „Video: Smarte Beleuchtung mit Philips Hue“.