von: mediamag.at-Redaktion

Neu: Philips Hue hat jetzt Außenbeleuchtung

Neue Serie mit Outdoor-Lampen

Licht im Garten, auf der Terrasse und dem Balkon: „Philips Hue“ erweitert sein intelligentes Beleuchtungssystem.

Die neuen „Philips Hue“-Outdoorleuchten.
Foto: Philips Hue/Signify

Smart Garden

Die neuen Außenleuchten von „Philips Hue“ ermöglichen es, das smarte Lichtsystem jetzt auch im Garten oder dem Außenbereich zu nutzen. Damit können Sie in der Zufahrt, der Veranda oder rund um den Gartenteich die passende Beleuchtung und die richtige Atmosphäre schaffen.

Garten- und Wegbeleuchtung mit „Philips Hue“.
Foto: Philips Hue/Signify

Outdoor-Reihe

Der Gartenstrahler „Lily“ sowie die Sockel-, Wege- und Wandleuchten „Calla“, „Lucca“, „Tuar“ und „Turaco“ haben die gleichen intelligenten Funktionen wie die Indoor-Lampen und können nahtlos in ein bestehendes „Philips Hue“-System integriert werden. Voraussetzung ist lediglich eine „Philips Hue“-Bridge, also das zentrale Steuerelement für das Beleuchtungssystem.

Garten- und Wegbeleuchtung mit „Philips Hue Tuar“.
Foto: Philips Hue/Signify

Praktisch und sicher

Damit lassen sich die einzelnen Lampen mit der Stimme oder mittels App steuern. Zudem kann mit einem individuellen Zeitplan oder der „Home & Away“-Funktion festgelegt werden, dass z.B. die Außenleuchten im Bereich des Eingangs automatisch eingeschaltet werden, sobald Sie von der Arbeit nach Hause kommen.

In Licht getaucht

Für die richtige Atmosphäre können einzelne oder alle Leuchten auch gedimmt werden. Für unterschiedliche Stimmungen sorgt „Philips Hue White and Color Ambiance“, bei dem Anwender aus dem Farbtemperaturbereich von 2.200 bis 6.500 Kelvin und 16 Millionen Farben auswählen können.

Garten- und Wegbeleuchtung mit „Philips Hue Lucca“.
Foto: Philips Hue/Signify