von: mediamag.at-Redaktion

P!nk stiftet Titelsong

Alice im Wunderland startet im Mai im Kino

Für das Kinoabenteuer „Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln“ hat sich P!nk ins Tonstudio begeben und einen brandneuen Song aufgenommen. Dieser wird auch auf dem Original-Soundtrack zu finden sein.

Foto: Sony Music

Gute Zeiten sind für P!nk-Fans angebrochen. Für den neuen Streifen „Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln“ hat Alicia Moore unter ihrem Künstlernamen P!nk neues Material aufgenommen. Sie wird einerseits einen neuen – derzeit noch unbetitelten – Song für den Soundtrack beisteuern. Darüber hinaus hat sie eine Coverversion von „White Rabbit“ aufgezeichnet. Der Song stammt aus dem Jahr 1967 und wurde damals von Jefferson Airplane gesunge.

Dass P!nk einen Track zu einem Kino-Blockbuster beisteuert scheint nur logisch. Immerhin hat sie im Laufe ihrer Karriere mehr als  60 Millionen Alben verkauft und ihr Nahverhältnis zum Filmbiz hat sie schon mit ihrer Teilnahme am Kinohit „Drei Engel für Charlie“ unter Beweis gestellt.

Farbenfroher Fantasyfilm

„Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln“ wird Ende Mai in unsere Kinos kommen und ist ein bunter, unterhaltsamer Ausflug in die fantastische Märchenwelt von Lewis Carroll. Diesmal muss Alice, wieder dargestellt von Mia Wasikowska, durch die Zeit reisen um den verrückten Hutmacher, gespielt von Johnny Depp, zu retten.

P!nk über ihren neuen Song "White Rabbit"