von: mediamag.at-Redaktion

Polar Express

Die neue Polar M200 Smartwatch

Gute Nachrichten für Sportler: Seit Jahresbeginn bietet Polar mit dem „M200“ einen neuen Fitness-Tracker an.

Die neue Polar M200 Smartwatch
Foto: Content Creation GmbH

Bei der „M200“ schaffen die finnischen Fitness-Gurus von Polar die perfekte Gradwanderung zwischen gut ausgestatteter Smartwatch und möglichst puristischem Sport-Tracker. Neben dem Puls- und Herzfrequenzmesser auf der Rückseite bietet das Gerät auch eine eigenständige GPS-Funktion. Vor allem Läufer kommen dank des vorinstallierten „Running Program“ auf ihre Kosten.

Sechs Tage Akkulaufzeit
Foto: Content Creation GmbH

Sechs Tage Akkulaufzeit

Neben den klassischen Funktionen wie Schrittzähler oder Kalorienzähler wertet die „M200“ auf Wunsch auch die Qualität des Schlafs aus. Das kleine, runde Display kann allerdings keine Farben darstellen. Dafür reicht der integrierte 180 mAh-Akku laut Hersteller aber für sechs volle Tage – vorausgesetzt, man verzichtet auf Benachrichtigungen vom verknüpften Smartphone. Bei voller Nutzung aller Funktionen, als GPS- und Herzfrequenzmesser, sind sechs Stunden Dauertraining möglich.

Einfaches Display reicht

Obwohl die „M200“ nur monochrome Darstellung ermöglicht, können Nachrichten, eingehende Anrufe und sogar Social Media-Messages angezeigt werden, sobald das Gerät mit der dazugehörigen Smartphone-App für iOS oder Android verbunden ist. Positiv: Die Benachrichtigungen können jederzeit individuell eingestellt und auch deaktiviert werden.

Einfaches Display reicht
Foto: Content Creation GmbH

Modisch

Die wasserdichte „Polar M200“ kommt in den Farben Schwarz, Weiß, Rot, Türkis und Gelb. Auch verschiedene Wechselarmbänder sind verfügbar.