von: mediamag.at-Redaktion

E-Bike: Praktisches Zubehör

Komfort beim Radfahren

Mit dem richtigen Werkzeug, Packtaschen und vorschriftsmäßiger Beleuchtung wird der E-Bike-Ausflug zum reinen Vergnügen.

Es gibt einiges an Zubehör für das E-Bike.
Foto: Viktorcvetkovic

Je nach Saison und Wetterlage werden die E-Bike-Ausflüge kürzer oder länger. Wer darauf achtet, den Akku keiner extremen Hitze oder Kälte auszusetzen, schont ihn dadurch. Mit dem richtigen Zubehör wird es für den Fahrer des E-Bikes besonders bequem.

Packtaschen für weite Distanzen, Badeausflug oder Picknick

Wer gemütlich zig Kilometer mit dem E-Bike zurückgelegt, ist mit einem Gepäckkorb mit viel Fassungsvermögen gut beraten. Dieser bietet genug Platz um kleine Snacks oder Getränke sicher zu transportieren, ohne zusätzliche Taschen mitführen zu müssen.

Stets gut ausgerüstet auf dem E-Bike.
Foto: Marcel Strelow/iStock

Sicherheit bei Dunkelheit

Die Vorschriften in puncto Beleuchtung sind bei E-Bikes die gleichen wie bei konventionellen Fahrrädern. Neben Front- und Rücklicht (moderne Aufstecklichter erhöhen mit LED-Technologie die Sicherheit beim Radeln in der Dunkelheit) sollte auch auf die passive Beleuchtung durch Reflektoren nicht vergessen werden.

Mit dem richtigen Werkzeug ist das E-Bike schnell wieder fit.
Foto: tigerstrawberry/iStock

Kleine Reparaturen zwischendurch

Nachdem man mit dem E-Bike durchaus länger unterwegs ist, lohnt es sich, ein Werkzeug-Set dabei zu haben. Reifenheber, Schlitz- und Kreuzschraubendreher sowie Sechskant-, Ring- und Speichenschlüssel können bei kleineren Malheuren schnell Abhilfe schaffen.