von: mediamag.at-Redaktion

Rasante Action mit Mirrors Edge Catalyst

Fortsetzung des Kult-Games

2008 erschien mit "Mirror's Edge" ein höchst innovatives Game, in dem man sich in Gestalt der Protagonistin Faith in Ego-Manier über die Dächer einer futuristischen Stadt bewegte. Nun hat das coole Spiel eine Fortsetzung erhalten.

Mirror's Edge Catalyst
Foto: Electronic Arts

Das Warten hat endlich ein Ende: Seit heute, 9. Juni 2016, ist das neue Game-Highlight "Mirror's Edge Catalyst" zu haben. Das Spiel ist eigentlich mehr Reboot als Fortsetzung und versteht es, die kultige Vorlage perfekt auf die neue Konsolengeneration zu transportieren. 

Lauf, Faith, lauf

Im Mittelpunkt steht die junge Frau Faith. Sie wendet sich gegen ein gefährliches Regime, welches die futuristische Welt, in der die Handlung angesiedelt ist, unterjocht. Das Game wird aus der Ego-Perspektive bestritten, wodurch eine packende Dynamik entsteht. Zumal im Gegensatz zu anderen Ego-Spielen keine Waffe zur Verfügung steht, um sich zu verteidigen. Als Werkzeug dienen einerseits Hände und Beine, andererseits die Schnelligkeit, mit der Faith den Häschern entkommen kann. 

Offene Welt

Die offene Spielwelt lädt zu ausgiebigen Erkundungen ein, doch im Mittelpunkt steht freilich Faith' Kampf gegen das System. Wenn die Freiheitskämpferin zu ihren haarsträubenden Missionen über den Dächern der Stadt antritt, wird man sofort in die packende Spielmechanik gezogen. Ein rasantes Spielvergnügen. Hier erhältlich für Playstation 4, Xbox One und PC.