von: mediamag.at-Redaktion

Red Dead Redemption 2 ist da

Spektakel im Wilden Westen

Rockstar Games bringt endlich das heiß erwartete Western-Adventure. Darauf kann man sich in „Red Dead Redemption 2“ freuen.

„Red Dead Redemption 2“ ist ab sofort erhältlich.
Foto: Rockstar Games

Im Wilden Westen

„Red Dead Redemption 2“ versetzt Sie in den Wilden Westen – eine Periode, die in Games in letzter Zeit nicht sehr oft aufgegriffen wird. Genauer gesagt verschlägt es Sie in die Rolle von Arthur Morgan, einem Gesetzlosen, der Teil einer Verbrecherbande im Jahr 1899 ist. Die „Dutch Van der Linde“-Gang dürfte Spielern des Vorgängers noch bekannt sein. Nach einem schiefgelaufenen Bankraub müssen Sie als Krimineller – verfolgt von Kopfgeldjägern und Gesetzeshütern – versuchen, zu überleben.

In einer offenen Welt

„Red Dead Redemption 2“ will mit seiner offenen Welt begeistern. Sie werden nicht durch vorgefertigte Levels geführt sondern können den Wilden Westen frei erkunden – auch auf dem Rücken eines Pferdes. Abseits von Missionen und Geschichtsabschnitten gibt es hier genug zu tun, damit Arthur in diesen rauen Gefilden überlebt. Vom Jagen von Tieren für Verpflegung und Nahrung bis hin zur Flucht vor den eigenen Verfolgern: „Red Dead Redemption 2“ ist kein Spaziergang.

Das eigene Schießeisen

Die Pflege und der Umgang mit der Waffe sind im gefährlichen Wilden Westen natürlich besonders wichtig. Das Schießeisen muss regelmäßig geölt und gesäubert werden, damit es auch effektiv bleibt. Zudem können Sie gewisse Teile Ihrer Waffe austauschen, um ihre Werte zu verändern. Es gibt über 50 verschiedene Waffen und Munitionstypen mit jeweils unterschiedlichen Eigenschaften wie Schaden oder Reichweite.

„Red Dead Redemption 2“ ist ab sofort für „Xbox One“ und „PlayStation 4“ erhältlich.