von: mediamag.at-Redaktion

Selbstgemacht: 3 Eisrezepte

Gelati mal anders

Mit diesen ungewöhnlichen Eiskreationen kann der Sommer kommen! Die Zubereitung ist mit einer Eismaschine besonders einfach. Wir haben drei Rezepte, die garantiert erfrischen.

Cremig wie im Eissalon: selbstgemachtes Eis aus der Eismaschine.
Foto: Merinka/iStock

1. Pistazien-Basilikum-Eis

Zutaten:

  • 70 g fein gemahlene Pistazien

  • 40 g grob gehackte Pistazien

  • 5 EL klein geschnittene Basilikumblätter

  • 2 Eidotter

  • 150 ml Schlagobers

  • 150 ml Mandelmilch

  • 50 ml Agavendicksirup

Zubereitung:

  1. Schlagobers und Milch auf dem Herd aufkochen lassen. Pistazien und Basilikumblätter hinzufügen und anschließend die Masse abkühlen lassen.
  2. Währenddessen Dotter schaumig schlagen und Agavendicksirup eintropfen lassen.
  3. Alle Zutaten vermischen und unter ständigem Rühren nochmals erhitzen.
  4. Die vollständig abgekühlte Masse in die Eismaschine füllen.
Die Kombination aus Karotte mit Orange führt zu verführerisch süßem Eis.
Foto: naito8/iStock

2. Karotte-Orange-Honig-Eis

Zutaten:

  • 400 ml Karottensaft

  • Saft einer Orange

  • 250 ml Schlagobers

  • 100 g Vollrohrzucker

  • 50 Gramm Honig

Zubereitung:

  1. Schlagobers mit der Hälfte des Zuckers steif schlagen.
  2. Restlichen Zucker gemeinsam mit dem Honig im Orangen- und Karottensaft auflösen, Schlagobers unterheben.
  3. Masse in die Eismaschine füllen.
Eiswaffel selbst machen.
Foto: grandriver/iStock

3. Trend Eisbowls

In den Waffelbechern, die z. B. mit dem Unold 48315 Waffelautomat Bowl“ mit wenig Fett gebacken werden, lässt sich Eis mit vielen verschiedenen Toppings ansprechend servieren. Unsere Favoriten: Mini-Marshmallows, Macadamia-Splitter, Cookie-Stückchen, Minzblätter und frische Früchte.