von: mediamag.at-Redaktion

5 Dinge, die Sie mit Avocados machen können

Kochspaß mit einfachen Rezepten und Ideen

Wir haben fünf Ideen, was Sie mit der gesunden Beerenfrucht Avocado kochen können.

Kochen mit Avocados.
Foto: domoyega/iStock

1. Rezept für Guacamole

Jeder mag sie, aber die meisten kaufen sie fertig: den mexikanischen Avocado-Dip Guacamole. Dabei ist die Soße mit wenigen Zutaten einfach zuzubereiten.

Zutaten:

  • 2 reife Avocados
  • 2 reife Tomaten
  • 1 Limette
  • 1-2 Chilischote(n)
  • 1 Zwiebel oder Frühlingszwiebel
  • Handvoll frischer Koriander
  • Salz, Pfeffer
Guacamole machen.
Foto: martiapunts/iStock

Zubereitung:

  • Die Avocados aufschneiden, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch auslöffeln und in eine Schüssel geben. Die Tomaten waschen, klein würfeln und hinzufügen. Die Zwiebel schälen, ebenfalls klein würfeln und zugeben. Alles mit einer Gabel oder einen Stabmixer grob vermengen.
  •  Die Limette auf einer harten Oberfläche rollen und dabei andrücken. Aufschneiden und den Saft über den Dip pressen.
  • Ein bis zwei Chilischoten – je nach gewünschter Schärfe – sowie den Koriander klein hacken und zugeben.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Mit der Gabel bzw. mit dem Stabmixer grob oder fein mixen – je nach Geschmack.
Gebackene Avocado mit Ei.
Foto: bhofack2/iStock

2. Avocado zum Frühstück

Gebackene Avocado mit Ei schmeckt als Frühstück oder Brunch besonders gut und ist einfach zuzubereiten. Dazu die exotische Beerenfrucht halbieren und entkernen. Auf ein Backblech legen, leicht salzen und pfeffern. In die entstandene Mulde ein Ei aufschlagen. Nochmals leicht salzen und ca. zehn Minuten im Ofen backen lassen.  

Avocado im Sandwich.
Foto: matthewcyee/iStock

3. Im Sandwich

In Scheiben geschnitten macht sich Avocado in einem Sandwich oder als Brotauflage eigentlich immer gut. Die Beerenfrucht passt geschmacklich besonders gut zu belegten Broten mit Salat, Huhn oder/und Ei.

Gegrillte Avocado.
Foto: Tema_kud/iStock

4. Auf dem Grill

Ungewöhnlich, aber lecker: Avocadohälften vom Grill. Dazu einfach die gewünschte Menge an Avocados halbieren und entkernen. Mit etwas Öl bestreichen, salzen, pfeffern und ab auf den Grill. Am besten schmeckt es nur leicht angewärmt und gebräunt, daher bei mäßiger Hitze grillen lassen.

Avocado-Bananen-Smoothie.
Foto: Lecic/iStock

5. Im Bananen-Avocado-Smoothie

Nicht nur, aber auch im Smoothie macht sich das grünfleischige Obst gut. Versuchen Sie es z. B. mit einem Bananen-Avocado-Smoothie:

Zutaten:

  • 2 reife Bananen
  • 1/2 reife Avocado
  • 250 ml Kokosnusswasser
  • 2 TL Honig
  • Vanilleextrakt, Zimt, Salz

Zubereitung:

  • Die grob zerteilte Banane, das Kokosnusswasser und den Honig in einen Mixer geben und durchmixen lassen.
  • Das Avocadofruchtfleisch, eine Prise Zimt, 1-2 Tropfen Vanilleextrakt und eine kleine Prise Salz hinzufügen. Cremig pürieren lassen.
  • Unser Tipp: Eiswürfeln hinzufügen und nochmals durchmixen lassen.