von: mediamag.at-Redaktion

Gaming-Spaß mit Ring Fit Adventure

Workout mit der Konsole

Gaming wird zum Workout: Mit „Ring Fit Adventure“ bringt Nintendo ein Workout-Programm, das Gaming- und Trainings-Spaß in einem Spiel vereint.

„Ring Fit Adventure“ für die „Switch“.
Foto: Jochen Lorenz/Content Creation GmbH

Fit beim Gaming

Fitness nimmt beim Gaming einen immer größeren Stellenwert ein. Seitdem die Bewegungssteuerung in die Spielewelt Einzug gefunden hat, erfreuen sich Fitness-orientierte Games großer Beliebtheit. Einer der Pioniere in diesem Feld war Nintendo mit seiner „Wii“ und dem „Balance Board“, mit dem Spieler Liegestütze, Yoga und grundlegende Lauftrainings absolvieren konnten. Immer bessere Möglichkeiten zur Bewegungssteuerung haben zu anspruchsvolleren Sport-Spielen geführt. Mit „Ring Fit Adventure“ bringt Nintendo nun das bisher spannendste Fitness-Game auf die „Switch“.

So spaßig kann Training sein.
Foto: Jochen Lorenz/Content Creation GmbH

Neue Steuerelemente

Um „Ring Fit Adventure” zu steuern, stehen Ihnen zwei ungewöhnliche Steuerelemente zur Verfügung. Der namensgebende „Ring-Con“ und ein Beingurt: In beide wird je einer der „Switch“ Joy-Cons eingesetzt und Sie sind schon bereit, zu trainieren. Egal ob jung oder alt, klein oder groß: „Ring-Con“ und Beingurt übertragen Ihre Bewegungen präzise ins Spiel und ermöglichen so die Steuerung Ihrer Spielfigur.

Viele verschiedene Übungen stehen zur Auswahl.
Foto: Jochen Lorenz/Content Creation GmbH

Abenteuer erleben und üben

Wie der Name schon vermuten lässt, brechen Sie in „Ring Fit Adventure“ in ein großes Abenteuer auf. Sie bekämpfen in über 100 Level in 20 Welten jede Menge Feinde und Gefahren. Angriffe und spezielle Fähigkeiten werden durch Bewegungen aktiviert, die Fitnessübungen gleichen. Zwischen den Schlachten bewegen Sie sich durch Laufen auf der Stelle, Kniebeugen oder Ruderübungen So bleiben Sie im Schwitzen und trainieren effektiv.

Eine Beingurt wird am Oberschenkel angebracht.
Foto: Jochen Lorenz/Content Creation GmbH

Selbst ist der Gamer

Wer weiß, welche Übungen und Körperregionen anvisiert werden sollen, kann auch einen eigenen Übungsplan zusammenstellen und mit der „Switch“-Game abarbeiten. „Ring Fit Adventure“ vereint Abenteuerlust und Trainingserfolg.