von: mediamag.at-Redaktion

Rogue One: erster Trailer

Mission Todesstern

Ein frühes Geschenk für Star Wars Fans ist auf YouTube aufgetaucht: Der erste deutschsprachige Trailer zum heißerwarteten Spin-Off „Rogue One: A Star Wars Story“ ist online.

Erster Trailer zu Rogue One: A Star Wars Story
Foto: Disney

Rätsel um Familienbande

Eigentlich ist ja der 4. Mai ein Feiertag für alle Star Wars Fans ­­– abgeleitet aus dem Englischen „May the fourth be with you“. Ein rotes Kreuz im Kalender verdient aber auch die Veröffentlichung des Trailers für den ersten von insgesamt drei neuen Star Wars-Filmen.  

Darin feiert Jyn Erso, gespielt von Felicity Jones, ihr Star-Wars-Debut. Bereits kurz nach Erscheinen des Trailers überschlugen sich Fans in diversen Foren mit Theorien über ihre Rolle im Film und über ihr Verhältnis zu Titelheldin Rey (Daisy Ridley). Derzeit wird vermutet, dass Rey die Tochter von Jyn sein könnte. Es wird auch ein Wiedersehen mit Rebellenführer Mon Mothma geben, der bereits in „Episode VI: Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ zu sehen war.

Galaktische Langfinger

Der Film folgt einer Handvoll Rebellen, die sich zu einer haarsträubenden Mission aufgemacht haben. Sie wollen die Pläne des Todessterns stehlen. Das sind genau jene Pläne, die Prinzessin Leia im ersten Star Wars Film aus dem Jahr 1977 im kleinen Blechcomputer R2D2 versteckt, bevor sie in die Hände des Imperiums fällt.

Nach dem ersten Trailer ist außerdem klar, dass sich die Handlung weiter konsequent von den Jedi-Rittern wegentfernt.  Das bedeutet: Statt auf ausgefeilte Laserschwert-Choreographien dürfen sich die Fans auf erdige Martial-Arts-Kämpfe freuen.

Countdown bis Dezember

„Rogue One: A Star Wars Story“ kommt am 15. Dezember in unsere Kinos. Als Darsteller wurden bislang Daisy Ridley, Felicity Jones, Mads Mikkelsen, Diego Luna und Riz Ahmed bestätigt. Die Handlung des Films ist vor Beginn des ersten Star Wars Films aus dem Jahr 1977 und nach dem Ende von „Episode III: Die Rache der Sith“ angesetzt.