von: mediamag.at-Redaktion

Der Sous-Vide-Garer von Russell Hobbs

Sanft Garen einfach gemacht

Schonend Kochen bewahrt Aroma, Farbe und Nährstoffe und hilft so, noch wohlschmeckendere Gerichte zuzubereiten. Der Sous-Vide-Garer von Russell Hobbs kann Sie dabei gleich auf drei verschiedene Arten unterstützen.

Der Sous-Vide-Garer von Russell Hobbs
Foto: Jochen Lorenz/Content Creation GmbH

Schonend Garen

Egal, ob Fleisch, Gemüse, Fisch oder anderes Gargut: Sie alle haben unterschiedliche Anforderungen, wenn es darum geht, das Beste aus dem Nahrungsmittel herauszuholen. Für schonendere Garvorgänge ist der Sous-Vide-Garer von Russell Hobbs bestens ausgestattet. Die Küchenhilfe vereint drei schonende Kochvarianten in einem Gerät: Schongaren, Sous Vide und Kochen mit Temperaturmesser für präzise und perfekte Ergebnisse.

Der Topf bietet viel Platz.
Foto: Jochen Lorenz/Content Creation GmbH

Sanft zum Geschmack

Temperatur kann ein Feind des Aromas sein. Gerade Gemüse reagiert äußerst empfindlich auf zu hohe Temperaturen und verliert jeglichen Geschmack und Struktur. Zudem können Nährstoffe durch zu heftiges Kochen zerstört und für uns wertlos gemacht werden. Eine Möglichkeit Geschmack und Nährwert zu bewahren, ist das Schongaren. Eine lange Kochzeit bei niedrigeren Temperaturen führt zu knackigem und weiterhin gesundem Gemüse. Zudem können Sie auf diese Weise viel Energie sparen. Der Russell-Hobbs-Garer verfügt über einen Regler, mit dem Sie Zubereitungszeit und Temperaturen spielend einfach verändern können.

Das Gerät kann fest verschlossen werden.
Foto: Jochen Lorenz/Content Creation GmbH

Ohne Druck

Feines Fleisch, intensive Aromen und nährstoffreich: „Sous Vide“ (französisch für „unter Vakuum“) ist ein Zubereitungsverfahren, das in den letzten Jahren in immer mehr Haushalten Einzug gefunden hat. Passende Geräte sorgen dafür, dass auch Hobby-Köche Zugriff auf die Technik haben, die in den 1970er Jahren in Frankreich entwickelt wurde. Hierbei wird das Gargut zuerst in einen Beutel gegeben, dem möglichst viel Luft entzogen wird (zum Beispiel durch Vakuumieren). Dieser landet danach im Wasserbad, um schonend zubereitet zu werden. Ein Tipp: Braten Sie Fleisch, das so zubereitet wurde, nach dem Garen noch kurz in einer Pfanne an, um eine feine Kruste für noch mehr Aroma und eine bessere Optik zu bekommen.

Mit dem Thermometer messen Sie die Temperatur äußerst präzise.
Foto: Jochen Lorenz/Content Creation GmbH

Präzise kochen

Den Sonntagsbraten auf den Punkt genau und perfekt zuzubereiten kann eine Herausforderung sein, schließlich kann man das Fleisch nicht zwischendurch aufschneiden, um nachzusehen, wie gar es ist. Eine große Hilfe ist hierbei ein Thermometer, mit dem die Garstufe leichter bestimmt werden kann. Der Russell-Hobbs-Garer verfügt über einen intelligenten Temperaturfühler, mit dem Sie das Innere des Bratens ständig überwachen können. Die Bedienungsanleitung des Geräts hilft Ihnen dabei, mit Hilfe des Temperaturfühlers die gewünschte Garstufe bei verschiedenen Fleischarten zu erreichen.