von: mediamag.at-Redaktion

Erstes Bild vom Galaxy S8

Leak des Samsung-Topmodells

Die große Präsentation steigt erst Ende März in New York – doch schon jetzt tauchte das erste, vermeintliche Pressebild vom neuen Samsung-Topmodell „Galaxy S8“ auf.

Samsung Galaxy 8
Foto: h4ckermodify/iStock, Content Creation GmbH, Screenshot: Evan Blass

Seine Jobbeschreibung lautet „Professional Spoiler“ – die Rede ist vom bekannten IT-Journalisten Evan Blass. Auf seinem Twitter-Account (@evleaks) hat der auf Leaks spezialisierte Blogger nun das erste offiziell anmutende Pressefoto vom neuen „Samsung Galaxy S8“ veröffentlicht – und das ein knappes Monat vor dem geplanten „Samsung Galaxy Unpacked 2017“-Event am 29. März in New York City.

Großer Bildschirm

Das veröffentlichte Foto zeigt die Front des neuen Samsung-Flaggschiffs und bestätigt vieles, was in den letzten Wochen und Monaten gemutmaßt wurde. So nimmt der Bildschirm wie erwartet praktisch die ganze Vorderseite des Geräts ein. Damit erinnert das nächste Samsung-Smartphone ein wenig an das soeben beim Mobile World Congress präsentierte „LG G6“. Dazu kommt das Samsung-typische Edge-Design, bei dem das Display seitlich abgerundet ist.

Zusätzlicher Knopf

Nebeneffekte des großen Displays (gemutmaßt wird von 5,8 und 6,2 Zoll bei den beiden geplanten Versionen) sind neue On-Screen-Knöpfe an der Vorderseite. Der Fingerabdruckscanner dürfte auf die Rückseite wandern. Ein weiteres, spannendes Detail: Neben Lautstärkenregler und Power-Button ist auf dem geleakten Pressefoto ein weiterer Knopf an der Seite des „Galaxy S8“ zu sehen. Eine mögliche Erklärung dafür wäre ein Schnellzugriff auf den neuen, digitalen Assistenten „Bixby“, mit dem Samsung dem Google-Assistant Konkurrenz machen will.