von: mediamag.at-Redaktion

Samsung präsentiert das Galaxy Note9

Neue Maßstäbe in puncto Speicher

Das neue Smartphone-Flaggschiff „Galaxy Note9“ kommt mit Dual-Kamera, intellgenten Foto-Funktionen und soll bis zu 1 Terabyte internen Speicher bieten.

Samsung präsentiert sein neues Flaggschiff „Galaxy Note9“.
Foto: Samsung

Bildschirm und Kamera

Viel Platz für Fotos und Videos bietet der großzügig bemessene 6,4-Zoll-Super-AMOLED-Bildschirm (16,2 cm) des Samsung „Galaxy Note9", der in QHD+ (2.960 x 1.440 Pixel) auflöst. Die Dual-Hauptkamera hat Samsung mit jeweils 12 Megapixel bestückt. Die Tele-Linse verfügt über einen zweifachen optischen Zoom, die Weitwinkellinse glänzt mit variabler Blende zwischen f/1.5 und f/2.4. Smarte Bildfunktionen sollen beim Fotografieren helfen, die Kameraeinstellungen automatisch an das Motiv und die Situation anzupassen. Die Frontkamera fertigt Selfies mit 8 Megapixel an. Für den passenden hochqualitativen Sound sorgen AKG-Lautsprecher.

Samsung präsentiert sein neues Flaggschiff „Galaxy Note9“.
Foto: Samsung

Innere Power

Im Inneren des mit IP68 geschützten Gehäuses schlägt ein starkes Herz. Samsung hat im „Galaxy Note9“ einen leistungsfähigen Achtkern-Prozessor verbaut, der von zwei Speichervarianten unterstützt wird: Die erste Kombination verbindet 128 GB internen Speicher und 6 GB RAM, die zweite satte 512 GB internen Speicher und 8 GB Arbeitsspeicher. Letzteres Modell kann laut Samsung mit einer entsprechenden microSD-Karte auf 1 Terabyte aufgerüstet werden. Der 4.000 mAh starke Akku gibt die nötige Freiheit, das Telefon unterwegs einen Tag lang ohne Abstriche einzusetzen. 

Samsung präsentiert sein neues Flaggschiff „Galaxy Note9“.
Foto: Samsung

Leistungsstarker „S Pen“

Das Galaxy Note9" soll, wie schon sein Vorgängermodell, mit dem „S Pen“ kompatibel sein. Dieser zeigt sich in der neuesten Ausgabe Bluetooth-fähig. So kann man den Stift per Bluetooth Low Energy z. B. als Fernauslöser für die Handy-Kamera benutzen. Das neue Smartphone-Flaggschiff soll in den vier Farben „Midnight Black“, „Lavender Purple“, „Metallic Copper“ und „Ocean Blue“ erhältlich sein. Der „S Pen“ korrespondiert farblich, nur das Modell „Ocean Blue“ wird von einem gelben Stift unterstützt.

Samsung Galaxy Watch
Foto: Samsung

Samsung Galaxy Watch

Präsentiert wurde auch die „Galaxy Watch“, die entweder alleinstehend oder gemeinsam mit dem „Galaxy Note9“ verwendet werden kann. Das Wearable ist wasserfest, ist also auch beim Schwimmtraining ein leistungsfähiger Begleiter. Das Display ist durch Corning Gorilla Glass DX+ geschützt. Als Betriebssystem wurde „Tizen 4.0“ verwendet, die Power stammt von einem Exynos -9110-Prozessor mit zwei Kernen. Die Batterielaufzeit wird von Samsung mit mehr als 80 Stunden angegeben