von: mediamag.at-Redaktion

Samsung präsentiert neue Smartphones & Kopfhörer

Neue Galaxy S20 -Reihe, Galaxy Z Flip & Galaxy Buds+

Bei einem Unpacked-Event stellte Samsung am 11. Februar 2020 die neue „Galaxy S20“-Reihe, das faltbare „Galaxy Z Flip“ und neue Kopfhörer vor. Was die Smartphones und In-Ears alles können, verraten wir hier.

Die neue Galaxy S20-Reihe ist da.
Bild: Content Creation GmbH

Drei neue Mitglieder der „Galaxy“-Familie

Die neue „Galaxy“-Reihe von Samsung besteht aus drei Highend-Geräten: Dem 6,2 Zoll großen „Galaxy S20“, dem 6,7 Zoll großen „Galaxy S20+“ und dem 6,9 Zoll großen „Galaxy S20 Ultra“. Alle drei 5G-Smartphones zeichnen sich durch hochwertige Verarbeitung, hochauflösende Displays und praktische smarte Software-Features aus. Natürlich gibt es auch Unterschiede. Diese liegen zum einen in der Kapazität der Akkus: Während das „Galaxy S20“ einen 4.000 mAh starken Akku verbaut hat, besitzt der des „Galaxy S20+“ 4.500 mAh und der des „Galaxy S20 Ultra“ sogar 5.000 mAh Kapazität.

Die neue Samsung S20-Produktfamilie.
Bild: Content Creation GmbH

Die Kameras

Wie mittlerweile üblich, kommen die neuen Top-Smartphones nicht nur mit einem Objektiv aus – und auch hier gibt es Unterschiede. Das „Galaxy S20“ ist mit einer Triple-Kamera bestehend aus Ultraweitwinkel-, Weitwinkel- und Telefotoobjektiv ausgestattet. Bei den anderen beiden Smartphones kommt noch eine „DepthVision“-Linse dazu, um Gegenstände räumlich besser wahrnehmen zu können. Wie gewohnt arbeiten die verbauten Komponenten ideal zusammen, um in allen Situationen hervorragende Bilder zu knipsen. An der Vorderseite sitzen beim „Galaxy S20“ und „Galaxy S20+“ zudem eine 10 Megapixel und beim „Galaxy S20 Ultra“ eine 40 Megapixel Selfie-Kamera.

Die „Galaxy S20“-Reihe präsentiert sich in flottem Design.
Bild: Content Creation GmbH

Kamera-Features

Hervorstechendes Markenzeichen der Linsen ist der „Space Zoom“. Dank besonders angeordneter Spiegel im Gehäuse wird es möglich, weit entfernte Gegenstände ganz nahe heran zu holen. Das „Galaxy S20 Ultra“ unterstützt einen unglaublichen 100fachen Zoom (30fach bei den anderen beiden Geräten) – und dank Künstlicher Intelligenz soll das aufgenommene Bild laut Samsung trotz der enormen Vergrößerung dennoch scharf sein. Die Kameras haben aber noch weitere Highlights zu bieten.

Das „Galaxy S20“ macht hervorragende Bilder.
Bild: Content Creation GmbH

Alles in einer Aufnahme

Besonders spannend ist der neue „Single Take“-Modus. Wählt man diesen im Kamera-Menü aus und drückt anschließend den Auslöser, hat man zehn Sekunden Zeit, alles aufzunehmen, was Spannendes vor der Linse passiert. Die Künstliche Intelligenz des Smartphones errechnet anschließend aus dem Material die besten Aufnahmen in Form von Fotos, Videos oder GIFs. Gegebenenfalls werden auch einige voreingestellte Filter angewendet. Die Ergebnisse fallen immer anders, aber nie langweilig aus.

Das Display ist hochauflösende und reagiert blitzschnell.
Bild: Content Creation GmbH

Knackige Bewegtbilder

Videos werden mit den neuen „Galaxy“-Geräten in 8K aufgenommen und bleiben dank hardware- sowie softwareseitiger Stabilisierung immer ruhig. Schnappschüsse, die aus Videoaufnahmen heraus gespeichert werden, stehen zudem in 33 MP-Qualität zur Verfügung. Wer gern etwas ausgefallenere Aufnahmen einfangen und mit den starken Komponenten spielen möchte, um Kreativität mit einfließen zu lassen, kann den neuen Pro-Modus nutzen.

Release der vorgestellten „Galaxy“-Geräte ist am 13. März 2020.

Die perfekten Begleiter zum neuen Smartphone.
Bild: Content Creation GmbH

Neues für die Ohren

Samsung präsentierte außerdem die neuen „Galaxy Buds+“. Sie garantieren hochwertigen Soundgenuss für bis zu elf Stunden, der sich durch die Lademöglichkeit im mitgelieferten Etui um weitere elf Stunden verlängern lässt. Die In-Ear-Kopfhörer ermöglichen eine 2-Wege-Kommunikation dank drei verbauter Mikrofone. Häufig verwendete Anwendungen stehen mit einem Fingertipp zur Verfügung.

Die „Galaxy Buds+“ sind ab 14. Februar in Schwarz, Weiß, Blau und Rot erhältlich.

Das Samsung Galaxy Z Flip
Foto: Samsung

Faltbar: das „Galaxy Z Flip“

Samsung präsentierte das erste faltbare Smartphone-Display aus Glas: das „Galaxy Z Flip“. Das 6,7 Zoll-Display des Foldables (faltbaren Smartphones) lässt sich zusammenklappen, sodass es einfach in einer Hosentasche verstaut werden kann. Möglich wird das dank „Ultra Thin Glass“ (UTG), das der Hersteller eigens dafür entwickelt hat. Im 90°-Winkel aufgeklappt, lassen sich die beiden Bildschirmteile separat nutzen, durch den Klappmodus eröffnen sich neue Möglichkeiten für Selfies und Fotos.

Das Foldable ist ab dem 21. Februar erhältlich.