von: mediamag.at-Redaktion

Screenshots mit dem Samsung Galaxy S8

Die smartesten Features

Mit dem „Samsung Galaxy S8“ lassen sich nicht nur Screenshots mit der Handkante machen – es gibt auch zahlreiche Möglichkeiten, das Bildschirmfoto weiterzubearbeiten.

Screenshots mit dem Samsung Galaxy S8 machen.
Foto: Content Creation GmbH, Samsung

Vor dem „Galaxy S8“ war man es als Samsung-Besitzer gewohnt, den Einschaltknopf und den Home-Button gleichzeitig zu drücken, um einen Screenshot zu machen. Da das „Galaxy S8“ keinen physischen Home-Button mehr besitzt, ist das natürlich nicht mehr möglich.

Screenshot per Handkante

Dennoch gibt es eine schnelle Tastenkombination, um Bildschirmfotos zu erstellen: Einfach den Einschaltknopf und den Knopf für „Lautstärke verringern“ drücken, und schon wird der Bildschirminhalt abfotografiert. Alternativ kann man beim „Galaxy S8“ auch Screenshots mit einer einzigen, intuitiven Handbewegung machen: Dazu wischt man mit der Handkante vom rechten zum linken Displayrand. Zuvor muss dieses Feature allerdings in den „Einstellungen“ unter „Erweiterte Funktionen“ mit dem Schieberegler „Screenshot“ aktiviert werden.

So macht man Screenshots mit dem Samsung Galaxy S8.
Screenshot: Content Creation GmbH, Samsung

Scrollaufnahmen erstellen

Doch damit nicht genug, bietet das „Samsung Galaxy S8“ noch weitere Optionen: Beispielsweise lassen sich sogenannte „Scrollaufnahmen“ anfertigen: Dabei handelt es sich um Screenshots von Inhalten, die länger sind als das Display – meistens ist das bei Webseiten der Fall. Unmittelbar nach dem Erstellen eines Screenshots erscheint am unteren Displayrand ein Menü. Hierbei das erste Icon von links drücken. In der Folge wird nach unten gescrollt und ein weiterer Screenshot gemacht. Diesen Vorgang kann man nach Belieben wiederholen.