von: mediamag.at-Redaktion

Sechs Tipps für Pollenallergiker

Allergiesymptome mildern

Moderne Luftwäscher und -reiniger schaffen ein Raumklima, das Allergiker aufatmen lässt.

Pollenallergiker haben mit laufender Nase, geröteten Augen und Juckreiz in den Atemwegen zu kämpfen.
Foto: nicoletaionescu/iStock

Pollenallergiker haben es rund ums Jahr immer wieder schwer. Momentan ist es die Birke, die gerötete Augen und Juckreiz in den Atemwegen auslöst. Im Sommer und Herbst sind es hauptsächlich Gräser, die allergische Reaktionen auslösen. Zuhause kann die Luft mit Luftwäschern oder -reinigern gefiltert werden, um den Betroffenen Milderung zu verschaffen.

Laufende Nase, tränende Augen und Niesanfälle sind die häufigsten Symptome bei Pollenallergie.
Foto: HHelene/iStock

Hier einige Tipps, um die laufende Nase, tränende Augen oder Niesanfälle unter Kontrolle zu bekommen:

  1. Besonders an sonnigen, windigen Tagen die Aufenthalte im Freien möglichst kurzhalten.

  2. Wiesen und den Rand von Getreidefeldern meiden.

  3. Spaziergänge in den Laubwald verlegen, weil die Blätter Pollen filtern.

  4. Eine Brille mit Seitenschutz und Kopfbedeckungen mit breiter Krempe können umherfliegende Pollen bis zu einem gewissen Grad abwehren.

  5. An belastungsstarken Tagen nur kurz lüften und auch die Windrichtung beachten.
     
  6. Auch wenn die Wäsche besser riecht, wenn sie im Freien trocknet – während der Pollensaison ist das eher kontraproduktiv.

Adieu Pollen und Hausstaub

Mit dem Boneco W490 wird die Luft von Pollen und Hausstaub gereinigt.
Foto: Boneco

Der verschleißfreie Luftbefeuchter und Luftwäscher Boneco W490 wird digital gesteuert und entfernt größere Partikel aus der Luft. An den Tausch des antibakteriellen „Ionic Silver Stick“ und das Auffüllen des Wassertanks wird automatisch erinnert. Das Wasser fungiert als natürlicher Filter, es sind keine Filtermatten nötig.

Luftqualität optimieren

Der Dyson Pure Cool Link liefert Daten über die Luftqualität an die „Dyson Link App“.
Foto: Dyson

Der Dyson Pure Cool Link, der die Daten des Raumklimas über die „Dyson Link App“ anzeigen kann, kann als Luftreiniger und Ventilator eingesetzt werden. Er hat einen 360º HEPA-Filter mit Glasfasern und liefert gleichmäßig starken Luftstrom mittels „Air Multiplier“-Technologie. (HEPA = „High Efficiency Particulate Air“. Es handelt sich um Schwebstofffilter, die die Luft von kleinsten Partikeln befreien.)