von: mediamag.at-Redaktion

Spannende Serien im Jänner 2020

Krimi, Drama und Action

Miss Fisher's Nichte Peregrine übernimmt die Ermittlungen und muss gegen jede Menge Vorurteile ankämpfen. Ebenfalls neu: Das Krimi-Drama „FBI“.

Die spannendsten Serien im Jänner 2020.
Foto: Every Cloud Productions and all3media international

„Miss Fishers neue mysteriöse Mordfälle“ - Staffel 1

Die berühmte australische Seriendetektivin Phryne Fisher verschwindet spurlos in Neuguinea. Das Erbe erhält ihre Nichte Peregrine (Geraldine Hakewill), die bei ihren ersten kriminalistischen Gehversuchen tatkräftige Unterstützung bekommt von den außergewöhnlichen Frauen des „Adventuresses Club“ - dem schon ihre Tante angehörte. Auch der Polizist James Steed (Joel Jackson) leiht mitunter eine helfende Hand.

Die spannendsten Serien im Jänner 2020.
Foto: Every Cloud Productions and all3media international

„Big Little Lies“ - Staffel 2

Nach dem Verlust von Perry (Alexander Skarsgård) versuchen sich Celeste (Nicole Kidman), Madeline (Reese Witherspoon), Jane (Shailene Woodley) und Renata (Laura Dern) wieder ein normales Leben aufzubauen. Bonnie überlegt, sich der Polizei zu stellen. Zudem beginnt Perrys Mutter Mary Louise (Meryl Streep) Fragen über den Tod ihres Sohnes zu stellen. Viel Spannung ist bei der zweiten Auflage des prominent besetzten Dramas garantiert.

„FBI“ - Staffel 1

Die Macher der Serie „Law & Order“ haben den Gerichtssaal gegen die Räumlichkeiten des New Yoker „Federal Bureau of Investigation“ getauscht. In der 22 Episoden starken ersten Staffel lernen wir Spezialagentin Maggie Bell (Missy Peregrym) und ihren Partner Omar Adom Zidan (Zeeko Zaki) kennen. Beide werden von Dana Mosier (Sela Ward) geleitet, die sich unter Druck von allen Seiten wiederfindet. Als Team müssen sich die New Yorker Agenten sowohl dem organisierten Verbrechen, Spionage-Attacken als auch Terror-Anschlägen stellen.

Die spannendsten Serien im Jänner 2020.
Foto: Universal Pictures Home Entertainment

„Die Pest“ - Staffel 2

Fünf Jahre sind seit der Pest-Epidemie in Spanien vergangen. Mateo Núñez (Pablo Molinero) kehrt in seine Heimat zurück und sieht seinen Freund Valerio (Sergio Castellanos), der sich zu diesem Zeitpunkt in Sevilla aufhält, in Gefahr. Eine ganz besondere Aufgabe erfüllt er für die Malerin Teresa (Patricia López Arnaiz), die es sich zum Ziel gesetzt hat, versklavte Frauen aus den Slums zu befreien. Das in Spanien sehr erfolgreiche Werk stieß dort sogar „Game of Thrones“ vom Serienthron.