Mediamarkt Österreich
von:

5 geniale Alben im Juli 2020

Shaggy, Jason Mraz, Ronan Keating & Co.

Jeden Monat präsentiert mediamag.at eine Liste mit den wichtigsten Tonträgern. Diesmal mit dabei: Shaggy, Jason Mraz und Ronan Keating.

Shaggy: „Hot Shot 2020”
Foto: Universal Music

Shaggy: „Hot Shot 2020”

Stolze 20 Jahre feiert heuer „Hot Shot“, das legendäre Debütalbum von Shaggy. Daher unterzieht der Sänger das Werk einer Frischzellenkur. Im neuen Gewand präsentieren sich nicht nur der Riesenhit „It Wasn't Me“ (featuring Rayvon), sondern auch Dancefloor-Kracher wie „Oh Carolina“ oder „Boombastic“.

Video - Shaggy: „It Wasn't Me“ (featuring Rayvon)

Jason Mraz: „Look For The Good”

Auch in schwierigen Zeiten behält der US-Sänger den Glauben an eine bessere Zukunft, wie der Titel seines neuen Albums verrät. Die Songs des mittlerweile siebten Studiowerks finden sich in der melodischen und rhythmisch federnden Mitte zwischen Reggae und Pop wieder, so auch die Single „You Do You“ (feat. Tiffany Haddish). Das Album erscheint am 24. Juli 2020.

Video - Jason Mraz: „You Do You” (feat. Tiffany Haddish)

Ronan Keating: „Twenty Twenty”

Mit der Boyband Boyzone hat der irische Sänger in den 1990ern eine unglaubliche Karriere hingelegt und Ohrwürmer wie „When You Say Nothing At All“ zur Musikgeschichte beigesteuert. Jetzt feiert er sein 20-jähriges Solo-Jubiläum und hat seine neueste Platte daher „Twenty Twenty“ benannt. Wie Ronan Keating heute klingt, verrät die Single „One Of A Kind“. Das Album erscheint am 24. Juli 2020.

Video - Ronan Keating: „One Of A Kind”

Ellie Goulding: „Brightest Blue”

Album Nummer vier steht bei der britischen Sängerin im Juli am Programm. Das Werk besteht aus zwei künstlerischen Hälften: einer verwundbaren und einer furchtlosen. Gemeinsam machen sie die komplexe Persönlichkeit von Ellie Goulding aus, die trotz Liebeskummer ihr Herz erneut verschenkt. Das Album erscheint am 17. Juli 2020.

Video - Ellie Goulding: „Power”

Alanis Morissette: „Such Pretty Forks In The Road“

Ganze 25 Jahre ist das Erfolgsalbum „Jagged Little Pill“ samt dem Kulthit „Bring Me Some Water“ alt geworden. Für die US-Künstlerin ein perfekter Grund, um neue Musik zu veröffentlichen, an der sie in den vergangenen acht Jahren gearbeitet hat. Elf emotionale und ehrliche Songs sind es geworden, hier die Single „Reasons I Drink“.

Video - Alanis Morissette: „Reasons I Drink“