von: mediamag.at-Redaktion

3 Tipps zum Start in Shenmue 3

So finden Sie schnell ins Game

„Shenmue 3“ ist ein äußerst umfangreiches Spiel, den Überblick zu behalten kann zur Herausforderung werden. Auf diese Aspekte sollten Sie sich zum Start konzentrieren.

So meistern Sie „Shenmue 3“.
Foto: Ys Net/Koch Media

1. Schnelles Geld

Geld ist eine Ihrer wichtigsten Ressourcen in „Shenmue 3“, weswegen es wichtig ist, dass Sie möglichst schnell viel Kohle ansammeln. Einer der effektivsten – aber auch riskantesten Methoden ist das Glücksspiel. Das Roulette bietet sich hier noch am ehesten an, da die anderen Möglichkeiten sehr unzuverlässig sind. Schon im ersten Dorf finden Sie einen Ort, wo Sie dem Glücksspiel frönen und viel Geld einsacken können. Alternativ können Sie auch Kräuter sammeln und diese verkaufen. Aber Achtung: Geerntetes Grünzeug wächst nicht wieder nach. Diese Einkommensquelle kann also schnell erschöpft sein.

Geld zu verdienen ist erste Priorität.
Foto: Ys Net/Koch Media

2. Voller Magen

Ihr Spielcharakter Ryo hat mehrere Bedürfnisse, eines davon ist Essen. Der Magen des Protagonisten sollte regelmäßig gefüllt werden, auf eine äußerst ausgewogene Ernährung müssen Sie dabei aber nicht achten. Ein gutes Preis-Leistungsverhältnis ist (gerade am Anfang) der wichtigste Aspekt bei der Auswahl des Futters.

Regelmäßiges Essen ist wichtig.
Foto: Ys Net/Koch Media

3. Nicht ablenken lassen

Als Detektiv ist es Ihre Aufgabe, mit Menschen zu reden, Hinweise zu finden und Spuren nachzugehen. Doch nicht jeder, den Sie befragen, kann Ihnen helfen. Schnell stellt sich heraus, dass Kinder bei Ermittlungen in kriminelle Unterwelten selten hilfreich sind. Wer zielgerichtet recherchiert, kann viel Zeit sparen und sich auf andere Aspekte konzentrieren.