von: mediamag.at-Redaktion

Skype Translator: Die Simultan-Übersetzung

Keine Sprachbarriere mehr beim Chatten

„Skype“ verbindet nicht nur Menschen unabhängig davon, wo sie sich auf der Welt befinden, sondern überwindet mit der Funktion „Skype Translator“ auch sprachliche Hürden. Wir zeigen Ihnen, wie dieses praktische Tool funktioniert.

Mit "Skype Translator" werden Video-Telefonate live übersetzt.
Montage: Skype/Microsoft Corporation, gerber86/iStock

50 Sprachen kann die Funktion „Skype Translator“ des gleichnamigen Instant Messengers, acht übersetzt der Dienst bei Video- und Sprachanrufen. Damit können virtuelle Meetings mit Businesspartnern, Gespräche mit fernen Verwandten oder auch Freunden in Arabisch, Chinesisch (Mandarin), Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Portugiesisch (Brasilien), Russisch und Spanisch geführt werden. Um den simultanen Übersetzer zu aktivieren, muss lediglich das „Skype Translator“-Symbol im Nachrichten-Bereich angeklickt werden.

 Hier finden Sie „Skype Translator“.
Screenshot: Content Creation GmbH, Skype Inc./Microsoft Corporation

Danach müssen Sie nur noch auswählen, welche Sprache die beiden beteiligten Personen beim Video- oder Sprachtelefonieren sprechen bzw. beim Chatten texten wollen.

 „Skype Translator“: In 50 Sprachen chatten und in acht Sprachen telefonieren.
Screenshot: Content Creation GmbH, Skype Inc./Microsoft

Beim Telefonieren wird die automatische Übersetzung nicht nur angesagt, sondern auch auf dem Bildschirm angezeigt.

So funktioniert der „Skype Translator“.
Foto: Skype Inc./Microsoft Corporation