von: mediamag.at-Redaktion

Smart Home: So schützt „Nest Protect“ Ihr Zuhause

Intelligenter Rauchmelder für mehr Sicherheit

„Nest Protect“ denkt mit, spricht und warnt via Handy. Dieser Rauchmelder macht jedes Daheim zu einem sicheren Nest.

„Nest Protect“ schützt die eigenen vier Wände vor Brandgefahr und Kohlenmonoxid.
Foto: Nest Labs

Mehr Wissen, weniger Sorgen

„Nest Protect“ (zweite Generation, neues Design) warnt vor Feuer, Schwelbränden und unsichtbarem Kohlenstoffmonoxid. Dieser praktische Rauch- und Kohlenmonoxid-Melder für den Hausgebrauch kann über eine App gesteuert werden. Der Melder spricht, sobald er eine Gefahr erkennt. Und zwar über alle im Haus verteilten „Nest Protect“-Lautsprecher.

Zudem kann „Nest Protect“ auf die Smartphones der Bewohner Warnungen senden. Eine App zeigt genau an, wo es raucht oder brennt. Erst wenn nicht reagiert wird, geht der Alarm mittels Sirene los.

Push-Nachrichten auf das Handy
Foto: Nest Labs

Bestens geschützt

„Nest Protect“ verfügt über einen langlebigen Brandspektrumsensor, der folgende Gefahren identifiziert:

  • unsichtbares Kohlenstoffmonoxid (CO)
  • langsame Schwelbrände
  • offenes Feuer
„Nest Protect“ schützt Ihr Zuhause.
Foto: Nest Labs

Sobald das Brandschutzgerät eine Gefahr misst, sagt der Melder, was wo passiert ist. Die Warnung wird komplett ohne WLAN über die eigene „Nest Wave“-Technologie auf allen „Nest Protect“-Lautsprechern ausgegeben.

Highlights auf einen Blick

  • einfache Installation
  • intelligenter Brandspektrumsensor
  • Sprachausgabe von Warnungen
  • App zum Steuern der Brandmelder
  • Push-Nachrichten auf das Handy
  • Fehlalarme können per Smartphone stummgeschaltet werden.
  • Selbsttests der Batterien, Sensoren, Lautsprecher, Sirenen.
  • funktioniert auch als Nachtlicht.
  • stylishes Aussehen
„Nest Protect“ schützt Ihr Zuhause.
Foto: Nest Labs