von: mediamag.at-Redaktion

Smarte Außenbeleuchtung: Maximale Sicherheit

Intelligente Lichtsteuerung fürs Zuhause

Wenn die Tage im Herbst kürzer werden, kann smarte Außenbeleuchtung all ihre Vorteile ausspielen.

Smarte Außenbeleuchtung: Maximale Sicherheit.
Foto: Philips

Automatisierte oder intelligent gesteuerte Lampen sind ein Segen. Egal ob als Einzel-Leuchten oder als aufeinander abgestimmtes Beleuchtungssystem – wenn es zeitgesteuert, mithilfe von Bewegungsmeldern oder via Smartphone-App hell wird, so ist das ein enormer Komfort- und Sicherheitsgewinn.

Maximale Sicherheit fürs Zuhause dank smarter Außenbeleuchtung.
Foto: Philips

Licht macht sicher

Vor allem im Herbst und im Winter, wenn es in der Früh besonders lange dunkel ist und es am späten Nachmittag bereits wieder dämmert, kann smarte Außenbeleuchtung zu einem wirksamen Mittel gegen Einbrecher werden. Logisch: Auf der Suche nach einem geeigneten Platz, unerlaubt durch ein Fenster oder eine Hintertüre einzudringen, suchen sich ungebetene Gäste im Zweifelsfall solche Objekte aus, die nicht ausreichend oder gar nicht beleuchtet sind.

Maximale Sicherheit fürs Zuhause dank smarter Außenbeleuchtung.
Foto: Bosch

Sicherheitsbeleuchtung

Smarte Outdoor-Leuchten wie jene der „Hue“-Serie von Philips bieten viele Möglichkeiten, die eigene Wohnung oder das eigene Haus möglichst unattraktiv für Einbrecher zu machen. So ist es mittels Smartphone-App beispielsweise möglich, das Außenlicht per Zeitschaltung ein- und auszuschalten. Dabei kommt ein Zufallsgenerator ins Spiel – dadurch wird es für potenzielle Langfinger unmöglich vorauszusagen, wann das Licht ein- oder ausgeschaltet wird. Ein weiterer Vorteil: Das Objekt wirkt äußerlich stets bewohnt – sogar, wenn man gar nicht zuhause ist. 

Perfekt zur Sicherung der eigenen Immobilie sind smarte Überwachungskameras wie beispielsweise die „Floodlight Cam“ von Ring geeignet
Foto: Ring

Rundum-Schutz

Perfekt zur Sicherung der eigenen Immobilie sind smarte Überwachungskameras wie beispielsweise die „Floodlight Cam“ von Ring geeignet: Diese kombiniert die Fähigkeiten einer HD-Sicherheitskamera mit einem Bewegungsmelder, zwei kräftigen Flutlichtstrahlern und einer 110 Dezibel lauten Alarmsirene. Schlägt der Bewegungssensor an, wird es mit einem Schlag taghell – und vor allem unüberhörbar laut. Besonders smart: Die Video-Liveübertragung sowie die Gegensprechfunktion über die dazugehörige Smartphone-App.