von: mediamag.at-Redaktion

Smarte Gadgets fürs Grillen

So funktioniert BBQ 2.0

Einmal ehrlich: Die Zubereitung von Fleisch über offenem Feuer ist eines der letzten, wahren Männer-Abenteuer. Wie gut, dass man dabei nicht auf smarte Gadgets verzichten muss.

Die perfekte Technik-Ausrüstung für die entspannte Grillparty.
Foto: Weber

Mit dem Frühling beginnt auch wieder die Grill-Saison. Höchste Zeit also, sich die neuesten und coolsten Gadgets für Terrasse, Garten & Co. zuzulegen. Und wer wochentags ordentlich Gas gibt, hat sich am Feierabend und am Wochenende ein wenig Entspannung verdient, oder? 

Smarte GPS-Liege

In diese Kerbe schlägt die wohl praktischste Sonnenliege der Welt: Als „Porsche für den Garten“ bezeichnet der deutsche Erfinder Martin Scharfe seinen „Smart Lounger“. Dabei handelt es sich um die weltweit erste Sonnenliege, die sich dank integriertem GPS-Modul vollautomatisch nach der Sonne ausrichtet. Mit bis zu 3 km/h rollt die smarte Liege wie von Geisterhand gesteuert über fast alle Untergründe – natürlich auch, wenn man gerade darauf liegt. Der integrierte Akku speist auf Wunsch auch USB-Anschlüsse, über die Tablets und Smartphones aufgeladen werden können. Die Laufzeit reicht laut Hersteller für 1,5 Stunden reine Fahrzeit. Wer Lust auf eine kleine „Ausfahrt“ hat, kann die Liege natürlich auch mithilfe der dazugehörigen App steuern. 

Sonnenschirm deluxe

Als erstes vollautomatisches Beschattungssystem bezeichnet das US-Unternehmen ShadeCraft den Sonnenschirm „Sunflower“: Neben einer integrierten Lampe, einer Webcam und einem Lautsprecher bietet dieser auch zahlreiche Sensoren, die alle Daten zu Wind und Wetter sammeln und den Sonnenschirm dementsprechend reagieren lassen. Angetrieben wird „Sunflower“ sinnigerweise über Solarzellen direkt vom Sonnenlicht.

Als erstes vollautomatisches Beschattungssystem bezeichnet das US-Unternehmen ShadeCraft den Sonnenschirm „Sunflower".
Foto: ShadeCraft

Grillen wie ein Weltmeister

die App „iGrill“ von Weber für iOS oder Android
Foto: Screenshot Weber iGrill App

Last, but not least, kann man natürlich auch das Grillen selbst komfortabel gestalten. Bestens geeignet ist dafür die App „iGrill“ von Weber für iOS oder Android. Mithilfe der ebenfalls beim BBQ-Spezialisten erhältlichen Temperaturfühler überwacht die App das Grillgut – und schlägt Alarm, sobald das Steak perfekt ist. Auch die Umgebungstemperatur kann auf diese Weise kontrolliert werden. Praktisch ist dies etwa beim Räuchern oder dem klassischen Barbecue, also dem indirekten Garen. Wer jetzt Lust auf einen Grillnachmittag bekommen hat, findet das passende Equipment im Online-Shop von MediaMarkt.