von: mediamag.at-Redaktion

Smartes Camping: Was muss mit?

Unverzichtbare Tools für Outdoor-Fans

Neben der Grundausstattung darf die Technik in den Campingferien beim Outdoor-Spaß nicht fehlen. Das Beste daran ist, dass Bluetooth-Speaker & Co. auch den Rest des Jahres bei Ausflügen und spontanen Partys immer wieder gerne zum Einsatz kommen.

Nicht ohne meine Powerbank: Smartes Camping ist „in“.
Foto: pixelfit/iStock

Urlaub und Schlafen unter freiem Himmel

Zelten ist ein Sinnbild für ultimative Freiheit. Sind Zelt, Schlafsack, Insektenkiller und Insektenstichheiler erst mal im Gepäck, kann weitergedacht werden. Nicht fehlen darf natürlich eine Powerbank, falls es mit dem Strom mal eng werden sollte. Und dann gibt es noch drei smarte Gadgets, die wir für den Campingurlaub auf keinen Fall zuhause lassen würden.

Der Outdoor-Musikspaß wächst beim „Hama Soldier“ durch die Multi-Connect-Funktion mehrerer Speaker.
Foto: Hama

Musikalische Lagerfeuerromantik

Outdoorgeeignete Bluetooth-Lautsprecher und Radios sind ein Muss im Campingurlaub. Sie sind klein, kompakt, robust, wasserfest und meist auch für Surround-Sound-Spaß koppelbar. So wie der Hama Soldier, der nicht nur im Zelt und am Lagerfeuer gute Figur macht, sondern auch beim Picknick, Standup-Paddeln oder Rudern. Der Li-Ion-Akku hält bis zu 16 Stunden.

Die „DJI Mavic Air“ bietet Flugspaß für technikaffine Freizeitpiloten.
Foto: DJI

Urlaubsbilder aus der Vogelperspektive

Die Faltdrohne DJI Mavic Air ist schnell startklar. Programmierte Flugmodi sorgen für ungetrübten Flugspaß. Videos und Fotos werden hochauflösend – bis zu 8K – gemacht. Verwackelte Bilder sind dank Drei-Achsen-Gimbal passé. Sollte die Sonne nicht scheinen, gleicht der „HyperLight“-Modus schwierige Lichtverhältnisse aus. Und dann wären da noch fünf Kategorien der Szenenerkennung (Gras, Bäume, Himmel, Sonnenuntergang und Schnee).

Outdooraction fotografisch festhalten

Urlaubserinnerungen einzufangen ist das eine, sich bei sportlichen Vergnügungen oder Abenteuern zu filmen und zu fotografieren, das andere. Also darf eine Action-Cam wie die GoPro Hero8 Black unterwegs nicht fehlen.

Je dynamischer es wird, bitte nicht auf Schutzhülle, Sports Kit oder Adventure Kit vergessen. Sollen auch im Element Wasser unvergessliche Bilder entstehen, ist die GoPro Floaty Schwimmhilfe ein praktisches Accessoire.