von: mediamag.at-Redaktion

Kochspaß: Rezept für den NutriBullet

Smoothie aus dem Nährstoffextraktor

Obst und Gemüse in flüssiger Form ohne Zugabe von Zucker sind ausgeglichene Mahlzeiten, die mit Antioxidantien Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen können.

NutriBullet 600 Series: Smoothie-Maker mit Power
Foto: Florian Mistlbacher/Content Creation GmbH

Die Nährstoffextraktoren von NutriBullet zerkleinern Obst, Gemüse und Nüsse in bekömmliche NutriBlasts. Diese vom Verdauungstrakt leicht aufzunehmenden Vitamine, Mineralien, Antioxidantien und sonstige „Energiehäppchen“ schmecken nicht nur gut, sondern stehen auch zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen hoch im Kurs.

Der Smoothie im folgenden Rezept beispielsweise enthält Spinat, der die Sauerstoffaufnahme des Körpers begünstigt und dadurch die Blutzirkulation verbessert.

Die Einzelteile der NutriBullet 600 Series sind spülmaschinengeeignet.
Foto: Florian Mistlbacher/Content Creation GmbH

4 Vorteile der NutriBullet 600 Series

  1. Die Kreuzklinge muss nie nachgeschärft werden.
  2. Der Flachklingen-Aufsatz ist ideal zum Mahlen von Nüssen.
  3. Der starke Eco-Motor hat 600 Watt und das Gerät schafft 20.000 Umdrehungen/Minute.
  4. Alle Einzelteile des Nährstoffextraktors sind spülmaschinengeeignet.
     

Abwechslungsreich essen und trinken

So kann das Gerät nicht nur für Smoothies, sondern auch zum Zubereiten von hausgemachten Pflanzendrinks, Pestos, Energiekugeln oder Cremesuppen verwendet werden. Die vielseitigen Möglichkeiten werten die Ernährung auf schmackhafte Weise auf. Störende Fasern oder größere Stücke gibt es keine. Die Konsistenz wird angenehm cremig.

Spinat, Banane, Wassermelone, Kiwi, Zimt und Kokoswasser ergeben einen gesunden Smoothie.
Foto: Florian Mistlbacher/Content Creation GmbH

Rezept von NutriBullet

  • ½ Becher Spinat
  • 1 Banane
  • 1 Becher Wassermelone
  • 1 Kiwi
  • 1 Prise Ceylon Zimt
  • Bis zur Max-Linie Kokoswasser
     

Zubereitung in 3 Schritten

  1. Alle Zutaten in den NutriBullet-Becher geben.
  2. Bis zur Max-Linie mit Kokoswasser auffüllen.
  3. Alles mindestens 30 Sekunden mixen.