von: mediamag.at-Redaktion

Snapchat-Freunde mit Snap Map orten

Alles über das neue Feature

Mit der neuen Funktion „Snap Map“ können „Snapchat“-User ihre Freunde und Follower orten bzw. angeben, wo sie gerade sind und was sie dort gerade tun.

„Snap Map“ ist die neue Funktion von „Snapchat“.
Foto: Snapchat Inc.

Kontinuierlich baut die Messenger-App „Snapchat“ seine Features aus. Der Instant-Messaging-Dienst, mit dem Fotos oder Videos versendet werden können, die nur zehn Sekunden sichtbar sind, ermöglicht es jetzt auch, den eigenen Standort zu teilen.

So können Freunde auf einer Karte sehen, wo Sie sich gerade befinden. Auf der Map werdeb Ihr Actionmoji  und Ihre „Stories“ angezeigt, in dem Sie per Video oder Foto vermitteln, was Sie gerade dort erleben.

So sieht das neue "Snapchat"-Feature aus.
Screenshot: Snapchat Inc.

User können auswählen, ob nur man selbst oder auch Freunde die eigene Location sehen können. Egal, ob man sich im „Ghost Mode“ befindet oder sichtbar seinen Aufenthaltsort teilt, können Freunde, die ihren Standort preisgeben, ganz einfach „aufgestöbert“ werden.  

Einige Tipps, wie man „Snapchat“ perfekt nutzt, lesen Sie in diesem mediamag.at-Beitrag.