von: mediamag.at-Redaktion

Noise Cancelling: Das steckt dahinter

Weg mit nervigen Umgebungsgeräuschen

Ruhe durch aktive Geräuschunterdrückung: Noise-Cancelling-Kopfhörer sind in. Sie eliminieren störende Frequenzen wie Straßenlärm oder Gespräche von Bürokollegen.

Noise Cancelling eliminiert störende Geräusche.
Foto: Bose

Adé, Lärm der Welt

„Noise Cancelling“ ist eine Technologie zur Unterdrückung störender Umgebungsgeräusche. Diese wird bei modernen Kopfhörern eingesetzt.

Wer einen „Noise Cancelling“-Kopfhörer nutzt, kann in umtriebigen Umfeldern

  • sofort zu mehr Ruhe finden,
  • konzentrierter arbeiten und
  • ungetrübtem Musikgenuss frönen.


Über „Noise Cancelling“-Kopfhörer werden beispielsweise Großraumbüros, Fahrten in der U-Bahn oder auch Baustellen in der Nachbarschaft akustisch viel weniger störend.

Wie funktioniert Noise Cancelling?

Die Kopfhörer erfassen die akustischen Signale in der Umgebung und erzeugen für die als störend eingestuften Klänge die passenden Gegensignale. Unangenehme Geräusche werden aktiv durch diese Gegensignale ausgelöscht. Das Ergebnis: Störender Lärm „verschwindet“.

Eine aktuelle Auswahl an modernen „Noise Cancelling“-Kopfhörern finden Sie im MediaMarkt Online-Shop.  

Noise Cancelling sorgt für Ruhe auch unterwegs.
Foto: iStock/oldsnowstorm