von: mediamag.at-Redaktion

5 Schritte zum Home Spa

So gelingt der Wellness- und Beauty-Tag zuhause

Nicht immer ist ein Urlaub im Wellness-Tempel möglich. Wir zeigen Ihnen, wie Sie auch in den eigenen vier Wänden ein echtes Spa-Erlebnis bekommen.

Ein Beauty-Tag zu Hause
Foto: fotostorm/iStock

1. Stress loslassen

Entspannen können Sie sich am besten, indem Sie sich einen Tag – oder zumindest ein paar Stunden – Zeit nehmen. Nur, wenn Sie sich für die Schönheitsanwendungen richtig entspannen können, gelingt ein Feeling wie im Beauty-Salon.

Unser Tipp: Legen Sie ruhige Musik auf, zünden Sie ein paar Kerzen an, kochen Sie sich einen guten Tee und genießen Sie diese kleine Auszeit vom Alltag.

Zeit zum Relaxen
Foto: m-imagephotography/iStock

2. Strahlend und frisch

Eine gepflegte Gesichtshaut ist besonders wichtig für Wohlbefinden und einen ordentlichen Look. Bei der Kosmetikerin beginnt alles mit einer gründlichen Reinigung – und damit sollten Sie auch zu Hause anfangen. Schminken Sie sich ab, und verwenden Sie zuerst ein Peeling oder ein entsprechendes Programm der Gesichtsreinigungsbürste, um abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen.

Eine anschließende, porentiefe Reinigung gelingt am einfachsten mit einer Gesichtssauna. Das hat den zusätzlichen Vorteil einer wohltuenden Inhalationsbehandlung. Eine abschließende Maske, die der Haut wichtige Nährstoffe zuführt, sollte in keinem Fall in Ihrem Beauty-Ritual fehlen.

Home Spa
Foto: Tomwang112/iStock

3. Glatte Sache

Zu schöner, gepflegter Haut gehört allerdings nicht nur ein strahlender Teint, sondern auch die Entfernung von unerwünschter Körperbehaarung. Dafür können Sie natürlich auf Epiliergeräte zurückgreifen, aber nur Haarentfernungssysteme mit IPL sorgen für dauerhafte Resultate.

Übrigens: Vergessen Sie nicht der Haut danach ausreichend Pflege zukommen zu lassen.

Beine epilieren
Foto: Milan Zeremski/iStock

4. Haarpracht

Wann war eigentlich das letzte Mal, dass Sie Ihrem Haar etwas Gutes getan haben? Eine gesunde, glänzende Mähne ist sehr einfach mit der richtigen Packung oder Kur zu erreichen. Wichtig dabei ist nur, dass Sie die richtige für Ihren Haartyp aussuchen und diese dann mit zusätzlicher Wärme einwirken lassen. So können die pflegenden Wirkstoffe besser einziehen.

Haarmaske auftragen
Foto: Central IT Alliance/iStock

5. Auf die Finger geschaut

Finger und Nägel profitieren von wohltuenden Handpackungen, denn so können Sie trockene, rissige Hände bekämpfen und für geschmeidige Haut sorgen. Sie können dafür ein Paraffinbad verwenden oder aber eine extra dicke Schicht Ihrer Handcreme auftragen, darüber Baumwollhandschuhe anziehen und alles über Nacht einwirken lassen.

Nagelpflege wie vom Profi gelingt am einfachsten mit einem Manikür-Set für zuhause.

Maniküre
Foto: F3al2/iStock