von: mediamag.at-Redaktion

So reinigen Sie den Staubsauger richtig

Das Gerät sauber und effizient halten

Ein gut gereinigter Staubsauger ist hungrig auf Wollmäuse und Staub. Hier sind einige Tipps, wie der Haushaltshelfer sauber und effizient bleibt.

Haushaltstipps: So reinigen Sie den Staubsauger richtig.
Foto: monticelllo/iStock

Jedes Haushaltsgerät braucht regelmäßig einen Reinigungsdurchlauf. Gerade beim Staubsauger kann es sonst zu Saugkraftverlust und Überhitzung kommen. Die Folge: Verunreinigungen werden nicht aufgesaugt, sondern bloß am Boden herumgeschoben. Hier ein paar Tipps, wie das Gerät sauber und effizient bleibt.

Haushaltstipps: So reinigen Sie den Staubsauger richtig.
Foto: adventtr/iStock

1. Verstopfungen beseitigen

Vor der Reinigung den Staubsauger ausschalten und das Stromkabel ausstecken. Jetzt das Rohr in einzelne Teile zerlegen und hartnäckige Wollmäuse entfernen. Auch den Schlauch so gut es geht durchpusten und ausklopfen. Besonders gerne bleiben Staubreste an jener Stelle hängen, an welcher der Schlauch in den Staubbeutel mündet. Letzterer sollte niemals ausgeleert und nochmals benützt werden, da sich mit der Zeit Bakterien und Milben dort ansammeln. Unangenehmer Geruch beim Staubsaugen ist ein gutes Indiz für unerwünschte Bewohner. Beutellose Modelle sollten nach jedem Einsatz entleert werden.

Tipp: Hartnäckige Verunreinigungen im Rohr oder Schlauch können in warmer Seifenlauge aufgeweicht werden.

Haushaltstipps: So reinigen Sie den Staubsauger richtig.
Foto: DonNichols/iStock

2. Filter tauschen

Ein mehrstufiges Filtersystem schützt den Staubsauger und seine Benutzer vor schädlichen Partikeln: Die erste Filterinstanz ist der luftdurchlässige Staubbeutel selbst. Neben dem Hauptfilter wird die Antriebseinheit mit dem sogenannten Motorschutzfilter vor scharfen Teilen geschützt. Sollte ein Beutel leck werden, wird das Gerät nicht beschädigt. Die letzte Barriere für den eingesaugten Staub ist der Abluftfilter, der möglichst schadstoffarme Luft in den Raum abgibt. Die Filter sollten allesamt rund zwei Mal im Jahr gereinigt werden. Sehr oft werden Abluft-Ersatzfilter in den Packungen für die Staubsaugerbeutel gleich mitgeliefert.

Haushaltstipps: So reinigen Sie den Staubsauger richtig.
Foto: AdrianHancu/iStock

3. Bürsten säubern

Die erste Anlaufstelle für den Hausstaub ist der Bürstenkopf, der nach jedem Einsatz kurz abgesaugt werden sollte. Nach mehreren Missionen sollten die Bürstenhaare auf verkeilte Härchen und ähnliche Verschmutzungen kontrolliert werden. Mit einem Kamm und notfalls einem kurzen Bad in lauwarmem Wasser mit einem Tropfen Spülmittel lassen sich auch hartnäckige Verkrustungen spielend lösen. Achtung: Bürste vor dem nächsten Einsatz vollständig auftrocknen lassen.