von: mediamag.at-Redaktion

So sichern Sie Daten richtig

Speichern für die Ewigkeit

Wir alle haben Daten, die wir auf keinen Fall verlieren möchten: Arbeitsdokumente, Fotos von unvergesslichen Momenten oder Urlaubsvideos. Wir zeigen Ihnen ein paar Wege, wie Sie diese Daten dauerhaft sichern.

Auf Nummer sicher gehen mit regelmäßigen Backups.
Foto: StockFinland/iStock

Auf Nummer sicher

Obwohl die Festplatte des PCs an sich ein recht sicherer Speicherort ist, ist das Gerät doch vielen Gefahren ausgesetzt: Viren oder plötzlich auftretende, schwere Schäden können den Rechner schneller unbrauchbar machen, als uns lieb ist. Neben ausreichendem Schutz – zum Beispiel durch Anti-Viren-Software und regelmäßigem Updaten des Betriebssystems – können wir unsere Daten auch noch auf andere Art und Weise schützen.

Eine externe Festplatte ist äußerst praktisch!
Foto: dourleak/iStock

Weg vom PC

Besonders beliebt ist die externe Festplatte. Sie ist leicht zu installieren und lässt sich auch einfach entfernen. Durch das geringe Gewicht und das handliche Format der meisten Modelle lassen sie sich auch leicht im Gepäck verstauen. Ihre Daten sind damit nicht nur stets greifbar, sondern auch sicher verwahrt. Sollte Ihrem Rechner tatsächlich etwas zustoßen, haben Sie wichtige Dokumente oder Bilder doppelt gespeichert und können sie auf andere Devices übertragen. Aktuelle externe Speichergeräte können mehrere Terabyte an Daten halten und sollen damit genug Platz bieten.

Robuste externe Festplatte von Lacie.
Foto: Lacie

In den Wolken

Eine weitere interessante Alternative ist die „Cloud“. Viele Unternehmen bieten bereits eine Möglichkeit, Daten online zu speichern – unter anderem Microsofts „OneDrive“. Wenn Sie Ihre wichtigen Daten in bestimmten Ordnern ablegen, werden diese entweder automatisch oder auf Ihren Wunsch mit Ihrem „Cloud“-Speicher synchronisiert und hochgeladen. Wenn Sie von einem anderen Device auf diesen Online-Speicher zugreifen wollen, brauchen Sie bloß Ihre Anmeldedaten eingeben – und Sie können darauf zugreifen. Auch das Teilen von Daten kann durch die Cloud vereinfacht werden, indem Sie Kollegen, Freunden oder Familienmitgliedern den Zugriff auf bestimmte Ordner oder Dateien erlauben.

Ein man auf einem Berg
Foto: deimagine/iStock