von: mediamag.at-Redaktion

Sofortbilder sind zurück

Retro-Kameras liegen im Trend

In Zeiten des Fotosharings in Sozialen Medien kommt dem ausgedruckten Bild immer weniger Bedeutung zu. Dennoch wächst die Zahl der Liebhaber von Sofortbildkameras. In wenigen Minuten hält man ein Bild in der Hand, das man gleich bewundern oder verschenken kann. Der Retro-Trend erfreut sich höchster Beliebtheit bei Foto-Begeisterten.

Bilder in wenigen Minuten in der Hand, mit Sofortbildkameras.
Foto: juripozzi/iStock

Das Beste aus beiden Welten

Zum einen bedienen sich die Sofortbilder aus der Smartphone-Fotografie und zum anderen aus der Liebe zum analogen Film. Prominente Hersteller wie Polaroid und Fujifilm stellen immer wieder neue Geräte her, welche die digitale mit der analogen Welt verbinden. Wie schnell man zu einem Bild kommt, zeigen diese Geräte:

Fujifilm Instax Mini 8

Fujifilm Instax Mini 8
Foto: Fujifilm

Fujifilm hat in den letzten Jahren immer wieder bewiesen, wie einfach und toll Sofortbilder sein können. Die Instax Mini 8 ist eine rein analoge Kamera. Die Filmkassetten sind mit zehn Aufnahmen bestückt, und der integrierte Blitz sorgt für helle und weiche Bilder im Format 62x46 mm. Die Kamera ist in pastelligen Farben wie Gelb, Purple und Blau erhältlich. Von der Aufnahme bis zum fertigem Bild dauert es nur zwei Minuten.

Polaroid Snap

Polaroid Snap
Foto: Polaroid

Das kleine Sofort-Wunder von Polaroid setzt auf digitale Technologie. Elf Megapixel und ein Micro SD-Steckplatz für bis zu 32 GB sorgen für gestochen scharfe Bilder. Durchdachtes Retro-Design, das Sinn macht, wie der magnetische Objektivdeckel oder der ausklappbare Sucher. In nur einer Minute bekommt man das Bild aus dem eingebauten Tintendrucker präsentiert. 

Canon Selphy

Canon Selphy
Foto: Canon

Jederzeit und überall einsatzbereit: Das bietet der Fotodrucker-to-go von Canon. Kompakt und handlich kommt der kleine Selphy samt dazu passender Tasche daher. Gut verstaut, ist er sicher ein toller Begleiter zur nächsten Familienfeier oder Party. Mühelos verbindet sich das Smartphone mit dem WLAN des Druckers, um dann im zwei Minuten-Takt brillante Fotos auszugeben. Die Bilder im Format 148x100mm werden in einem speziellen  Druckverfahren (Thermosublimationsdruck) haltbar auf Papier verewigt.