von: mediamag.at-Redaktion

Sommerdrinks aus dem Standmixer

Vitaminreiche Tipps

Obst, Gemüse und Kräuter vermengen sich in Smoothies, Pflanzendrinks und Proteinshakes zu einer geschmackvollen Abkühlung.

Die Braun „JB 3060 Tribute Collection“ gibt es in Schwarz oder Weiß.
Foto: Braun

Wem es zu heiß zum Essen ist, greift gerne zu Shakes oder Smoothies. Saisonales Obst und Gemüse gepaart mit Pflanzendrinks, Milch oder Joghurt werden zu vitaminreichen und erfrischenden Energielieferanten. Die folgende Kreation ist das beste Beispiel dafür.

Fruchtige Gazpacho mit Cherrytomaten, Erbeeren und Basilikum

Das Rezept von Braun ist für zwei Portionen berechnet und in zehn Minuten fertig.

  • 225 g Naturjoghurt
  • 200 g Cherrytomaten
  • 200 g Erdbeeren
  • ½ roter Paprika
  • 4 Basilikumblätter
  • Saft einer Limette
  • Etwas Mineralwasser
     
  1. Alle Zutaten außer dem Mineralwasser in den Braun Standmixer JB 3060 Tribute Collection füllen und vermischen.
  2. Den Messbecher aus dem Deckel geben. Während dem Mixen langsam kaltes Mineralwasser dazugeben, bis eine glatte Konsistenz entsteht.
  3. Mit niedriger Geschwindigkeit beginnen und diese langsam erhöhen.
  4. Für noch feinere Ergebnisse, einfach die Puls- oder Turbotaste verwenden. So werden Kräuter, Obst und Gemüse perfekt vermischt.
  5. Fruchtig-frischen „Gazpacho“-Smoothie in Gläser füllen und genießen.
Mit der Puls- oder Turbotaste des Braun „JB 3060 Tribute Collection“ werden Kräuter, Obst und Gemüse perfekt vermengt.
Foto: Braun

Tipps für die Zubereitung von Sommerdrinks

  • Der eine mag es besonders sämig, der andere eher dünnflüssig: Durch die Zugabe von Eiswürfeln, die sich im Standmixer unkompliziert zerkleinern lassen, wird die Konsistenz beeinflusst.
  • Als Alternative zu Kuhmilch kann man zu Pflanzendrinks aus Hafer, Dinkel, Reis oder Kokos sowie Soja- oder Mangeljoghurt greifen. Das erweitert die Geschmacksvielfalt.
  • Will man mit seinem Smoothie eine Mahlzeit ersetzen, werden Haferflocken, Leinsamen, Flohsamen, Kokosraspeln, Nüsse oder Proteinpulver mitgemixt.
  • Eine Öffnung im Deckel für nachträgliches Einfüllen von Zutaten und spülmaschinenfeste Bestandteile erleichtern die Zubereitung und die Reinigung. Achtung: Motor- und Getriebeteile dürfen nicht mit Wasser in Berührung kommen.
Der Mixbehälter des „Blend-X Fresh“ hat ein Fassungsvermögen von 1,5 Litern.
Foto: Kenwood

Vorteile von Standmixern

Worauf man bei diesem Küchengerät achten sollte, ist am Beispiel der Kenwood-Modelle Blend-X Fresh einfach erklärt. Rutschfeste Füße und ein verstecktes Kabelstaufach sind angenehme Designdetails. Will man seine Familie vitaminreich versorgen oder Freunden Cocktails mixen, ist ein großes Fassungsvermögen (ab 1,5 Liter) des Mixbehälters von Bedeutung. Das gleichmäßige Zerkleinern und die leichte Reinigung sind durch abnehmbare, hochwertige Edelstahlmesser garantiert.