von: mediamag.at-Redaktion

Spaß à la carte: Das kochte Team Kevin

Rezepte zu Gazpacho & Co.

Team Kevin wollte die Jury bei „Spaß à la carte“, dem großen Blogger-Kochduell von MediaMarkt, mit folgenden Rezepten für sich gewinnen: Wassermelonen-Gazpacho, Tabouleh mit geröstetem Karfiol, Lamm-Hummus-Pizza mit Limetten-Joghurt und Minze und Frozen Mango-Kokos-Joghurt mit Fruchtsalat.

Team Kevin kochte
Foto: Content Creation GmbH

Das Team: Michael und Kevin

Das Team Kevin
Foto: Content Creation GmbH

Vorspeise 1: Wassermelonen-Gazpacho

 

Zutaten (für vier bis sechs Personen)

·      1 Scheibe Toast
·      6 EL Sherry-Essig
·      600 g reife Tomaten
·      600 g kernarme/-lose Wassermelone
·      1 rote Paprikaschote
·      ca. 9 EL Oliven-Öl
·      1 EL Tomatenmark
·      1 /2 TL scharfes Paprikapulver
·      Salz
·      Pfeffer

 

Für das Topping

·      1⁄2 Salatgurke
·      150 g Wassermelone
·      1 rote Zwiebel
·      2 Zweige frische Minze

Zubereitung

1. Das Brot mit einem Messer entrinden. Tomaten halbieren, Stielansatz herausschneiden. Schale von der Wassermelone schneiden und grob würfeln. Paprika halbieren, Kerne und Stiel entfernen und grob würfeln.

2. Brot, Tomaten, Wassermelonen, Paprika mit den restlichen Zutaten in den Blender geben und fein pürieren. Eiskaltes Wasser hinzugeben, bis das Gazpacho die gewünschte Konsistenz hat. Bis zum Servieren kaltstellen.

3. Gurke, Zwiebeln und Wassermelone klein würfeln. Minze grob hacken. Alles zusammen vermischen.

4. Gazpacho in Gläser füllen und Toppings jeweils darauf verteilen.

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Servierfertig: 15 Minuten
vegan

Küchenmaschinen /Utensilien

Hochleistungsblender, 1 Küchenmesser, Schneidebrett, mehrere Esslöffel zum Arbeiten, kleine Gläser und passende Löffel zum Servieren.

Vorspeise 2: Tabouleh mit geröstetem Karfiol

Zutaten (für vier bis sechs Personen)

·      1 Karfiolkopf
·      250 g Bulgur
·      1⁄2 TL Ras el-Hanout
·      1 Bund Petersilie
·      1 Bund Dill
·      100 g geschälte Pistazien
·      50 g Rosinen
·      1 Bio-Zitrone (unbehandelt)
·      300 g Feta
·      Kerne eines Granatapfels
·      Oliven-Öl
·      Salz
·      Pfeffer

Zubereitung

1. Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

2. Den Karfiol in Stücke schneiden und im Mixer grob zerkleinern. Auf einem Blech verteilen, mit Oliven-Öl beträufeln, salzen und pfeffern. Mit den Händen kurz durchmischen und im Backrohr für 15 Minuten rösten.

3. Bulgur mit Ras el-Hanout, Salz und Pfeffer vermischen und mit einem halben Liter kochendem Wasser übergießen und ziehen lassen.

4. Karfiol und Bulgur mit Pistazien, Rosinen, Zitronensaft, grob gehackten Kräutern, Granatapfelkernen und etwas Oliven-Öl vermischen.

5. Salatherzen in einzelne Blätter teilen. Tabouleh darin verteilen und mit Feta bestreuen.

Zubereitungszeit: 10 Minuten
Servierfertig: 30 Minuten
vegetarisch

Küchenmaschinen /Utensilien:

Kenwood Multipro, Wasserkocher, Backofen, 1 Küchenmesser, 1 Brett, 1 große Schüssel, mehrere Esslöffel zum Arbeiten, kleine Teller oder Schüsseln zum Servieren.

Vorspeise Kevin
Foto: Content Creation GmbH

Hauptspeise: Lamm-Hummus-Pizza mit Limetten-Joghurt und Minze

Zutaten (für vier Personen)

Für den Hummus

·      600 g Kichererbsen aus der Dose (Abtropfgewicht)
·      1 TL Backnatron
·      270 g helles Tahini
·      1 Zitronen
·      4 Knoblauchzehen
·      1 TL Salz

Für die Pizza

·      4 Weizenfladen
·      600 g Lammfaschiertes
·      2 EL Blütenhonig
·      1 EL Ras el-Hanout
·      80 g Pinienkerne
·      400 g Joghurt
·      1 Bio-Limetten (unbehandelt)
·      1 Bund grüne Minze
·      1 EL Sumach
·      Salz

Zubereitung

1. Das Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

2. Für den Hummus alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und cremig pürieren. Bei laufendem Motor ca. 100 ml eiskaltes Wasser hinzufügen.

3. Lamm, Honig, Ras el-Hanout, Pinienkerne, Salz und Pfeffer vermischen. Die Fladen mit dem Hummus bestreichen und das Fleisch drauf verteilen. Für ca. 10-15 Minuten im Backrohr goldbraun backen.

4. Joghurt mit Limettensaft und Salz abschmecken. Pizza in Stücke schneiden und mit Joghurt, frischer Minze und Sumach garnieren.

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Servierfertig: 30 Minuten

 

Küchenmaschinen /Utensilien

Kenwood Multipro, Backofen, große Schüsseln, 1 Küchenmesser, Brett, mehrere Esslöffel zum Arbeiten, kleine Teller zum Servieren.

 

Hauptspeise Kevin
Foto: Content Creation GmbH

Dessert: Frozen Mango-Kokos-Joghurt mit Fruchtsalat

Zutaten (für vier bis sechs Personen)

  • 2 reife (!) Mangos
  • 500 g griechischer Joghurt
  • 180 g Blütenhonig
  • 250 g Kokoscreme (nicht Öl!)
  • 3 Kiwis
  • 300 g Erdbeeren
  • 200 g Heidelbeeren
  • 2 EL Honig

Zubereitung

1. Mangofleisch vom Kern schneiden und aus der Schale trennen. In einem hohen Gefäß mit einem Stabmixer pürieren.

2. Joghurt, Honig und Kokoscreme dazu geben und noch einmal durchpürieren. In die Eismaschine füllen und für 30 Minuten gefrieren lassen.

3. Obst klein schneiden und mit Honig vermischen. Auf Gläser verteilen und jeweils etwas Frozen Joghurt daraufsetzen.

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Servierfertig: 45 Minuten
glutenfrei

Küchenmaschinen /Utensilien

Stabmixer, Eismaschine, 1 große Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Küchenmesser, 1 Brett, mehrere Esslöffel zum Arbeiten, kleine Gläser zum Servieren und passende Löffel.

Dessert Kevin
Foto: Content Creation GmbH