von: mediamag.at-Redaktion

Armband tauschen bei der Garmin „vivomove“

Sportlich oder klassisch mit wenigen Handgriffen

Sie ist die aktuell wohl eleganteste aller Fitnessuhren: die Garmin „vivomove“. Dank der großen Auswahl an Wechsel-Armbänder lässt sich die analoge Smartwatch zudem blitzschnell an jeden Anlass anpassen. So funktioniert’s.

Foto: Content Creation GmbH

Understatement ist die große Stärke der „vivomove“ von Navi-Spezialist Garmin. Doch nicht nur bekennende Fashion Victims wissen: Es gibt Anlässe, die ganz einfach nach einer persönlichen Note verlangen. Wie gut, dass Garmin eine ganze Reihe unterschiedlichster Armbänder für die „vivomove“ anbietet.

1. Ersatz-Armband aus der Verpackung nehmen.
Foto: Content Creation GmbH

Für jeden Anlass gerüstet

Jung und dynamisch mit dem Sportarmband oder lieber klassisch mit dem Lederarmband – mit wenigen Handgriffen wechselt die „vivomove“ ihr Outfit. So ist man während des Opernabends ebenso gut gekleidet wie beim Feierabend-Kick mit den Kumpels - und hat den persönlichen Coach am Handgelenk ständig mit dabei.

So klappt der Bänderwechsel bei der Garmin vivomove:
Foto: Content Creation GmbH

So klappt der Bänderwechsel bei der Garmin vivomove:

1. Ersatz-Armband aus der Verpackung nehmen.

2. Metallstift an der Rückseite des Armbands mit dem Fingernagel zur Seite drücken.

3. Armband vorsichtig von der Uhr lösen.

4. Schritte zwei und drei beim zweiten Teil des Armbands wiederholen.

5. Neues Armband zur Hand nehmen, Metallstift anspannen.

6. Zuerst ein Ende des Metallstifts in die dafür vorgesehene Öffnung an der Uhr einfügen.

7. Gegenüberliegendes Ende einfügen, Metallstift loslassen.

8. Beim zweiten Teil des Armbands wiederholen.