von: mediamag.at-Redaktion

Star Wars Day 2020: So wird gefeiert

Gamingspaß und Filmhighlights

Der „Star Wars Day“ 2020 rückt immer näher: Wer die legendäre Scifi-Story am 4. Mai feiern will, hat dieses Jahr Glück. Mit dem Finale der aktuellen Filmtrilogie und dem neuestem „Star Wars“-Game ist Spaß garantiert.

Der „Star Wars Day“ 2020 nähert sich.
Foto: Lucasfilm

Der „Star Wars Day“ 2020

Jedes Jahr am 4. Mai wird die wohl bekannteste Scifi-Serie der Welt gefeiert: „Star Wars“. Aus einem einfachen Wortspiel wurde ein inoffizieller aber dennoch weltweit zelebrierter Feiertag. Aus der englischen Version von „Möge die Macht mit die sein“ („May the Force be with you“) wurde „May the fourth be with you“. Dieses Datum (May the fourth, zu Deutsch der 4. Mai) wurde innerhalb kurzer Zeit zum inoffiziellen Feiertag für „Star Wars“-Fans weltweit. Der „Star Wars Day“ 2020 wird besonders spannend, gibt es doch jede Menge Material, um die Weltraum-Saga zu feiern.

Die Jedi sind gefallen

Ende 2019 erschien mit „Star Wars Jedi: Fallen Order“ das neueste Game im „Star Wars“-Universum. Als junger Padawan Cal Kestis müssen Sie sich im vom Imperium beherrschten Weltraum zurechtfinden. Das Game, das nach den Ereignissen von Episode III „Die Rache der Sith“ spielt, wurde von Kritikern geliebt und zum Riesenhit für PC und Konsole. Erkunden Sie uralte Jedi-Ruinen und bezwingen Sie Ihre Feinde in spektakulären und herausfordernden Kämpfen.

Ende einer Saga

Mit „Der Aufstieg Skywalkers“ findet nicht nur die aktuelle Film-Trilogie Ihren Abschluss, sondern auch das Film-Franchise vorerst ein Ende. Die Stories rund um die Skywalkers, Leia und Co. bekommen mit diesem Scifi-Epos einen gebührenden Abschluss. Kylo Ren und Rey treffen ein letztes Mal aufeinander, bevor Reys Herkunft und Schicksal enthüllt werden.