von: mediamag.at-Redaktion

Start der krone.at- eBundesliga Saison 2019/20

Das erfolgreiche E-Sport- Event wird fortgesetzt

Die krone.at-eBundesliga ist der erste offizielle eSports-Bewerb eines Sportverbandes in Österreich und startet nun in die dritte Saison. Auch in diesem Jahr unterstützt MediaMarkt das Turnier wieder als Premium-Partner. Die Anmeldephase hat für alle interessierten Gamer begonnen.

Start der krone.at- eBundesliga Saison 2019/20
Bild: eBundesliga / Katharina Palme

Erfolgreiche zweite Runde

Die zweite Saison der krone.at-eBundesliga endete fulminant. Im Studio44 in Wien ging das Finale des Teambewerbs über die Bühne. In 14 Runden traten alle Teams gegeneinander an und kämpften um den Sieg. Schließlich konnte sich der FC Red Bull Salzburg durchsetzen. Die Kaderspieler freuten sich über ein Preisgeld von 5.000 Euro und den Meistertitel. Zwei Wochen nach dem Finale des Teambewerbs, kämpften die besten Spieler der zwölf Bundesliga-Klubs sowie die vier besten Zweitplatzierten des Teambewerbs um den Titel des besten FIFA-Spieler Österreichs. Manuel Niedermayr, der lediglich als Ersatzspieler in den Teambewerb ging, konnte das Event für sich entscheiden.

Anpfiff zur dritten Saison

Nun geht die „krone.at-eBundesliga“ in ihre dritte Runde und MediaMarkt ist zum dritten Mal als Premium-Partner mit dabei. Ab sofort und bis zum 20. Oktober 2019 dürfen sich „FIFA 20“-Spieler auf der Website des Events anmelden und einen Lieblingsverein auswählen. Alle 12 heimischen Bundesliga-Vereine sind in der „krone.at-eBundesliga“ vertreten.

Nach dem Ende der Anmeldephase startet die Online-Qualifikation. Hier geht es darum, zu den besten Gamern zu zählen, die sich für einen Verein interessieren. Am 29. Oktober 2019 enden die Online-Matches. Die Bestplatzierten werden anschließend zu den Klub-Events ihres Vereins eingeladen. Diese Live-Veranstaltungen finden ab 1. November und bis 8. Dezember 2019 statt. Wer sich dort durchsetzt, wird in den offiziellen Kader aufgenommen und darf bei den Finalspielen im Team- sowie Einzelbewerb Anfang Februar 2020 sein Bestes geben. 

Die krone.at-eBundesliga ist der der erste offizielle eSports-Bewerb eines Sportverbandes in Österreich
Bild: eBundesliga / Katharina Palme

85er-Modus

Damit es bei den einzelnen Matches fair bleibt, wird im so genannten 85er-Modus gespielt. Dies eliminiert die Leistungsunterschiede der unterschiedlichen Mannschaften in „FIFA 20“. Das bedeutet, jedes Team hat exakt denselben Wert: 85. Die Voraussetzungen, mit denen die Teams ins Match gehen, sind also ident. Am Ende entscheidet einzig und allein das Können der Spieler über Sieg und Niederlage.