von: mediamag.at-Redaktion

Superdünner TV von LG

Signature OLED TV W7 auf der CES

LG macht ernst auf der CES: Mit dem „Signature OLED TV W7“ zeigt das Unternehmen einen neuen, unglaublich dünnen Fernseher: Das Panel des Geräts, das in den Größen 65 und 77 Zoll in den Handel kommen wird, ist nur 2,57 Millimeter dünn.

Superdünner TV von LG
Foto: LG

Möglich wird das extrem flache Panel des „LG Signature OLED TV W7“ durch einen kleinen Kunstgriff: Der Hauptteil der Technik ist in einer separaten Soundbar untergebracht, die über ein Flachbandkabel mit dem Panel verbunden ist. In der Soundbar verbergen sich auch die Dolby-Atmos-Lautsprecher. Das Resultat ist ein Flat-TV, der seinen Namen tatsächlich verdient – und mit Hilfe von Magneten an der Wand befestigt werden kann.

Signature OLED TV W7 auf der CES.
Foto: LG

State of the Art

Da der Rahmen des „Signature OLED TV W7“ so flach ist, wirft das Gerät keinen Schatten auf der Wand – und wirkt auf den ersten Blick eher wie ein Poster, als wie ein vollwertiges TV-Gerät. Als neues Flaggschiff der Signature-Reihe von LG unterstützt der „W7“ Active HDR mit Dolby Vision. Eine Kooperation mit Technicolor sorgt zudem für eine verbesserte Farbwiedergabe. Infos zu Preisen und Markteinführung hat LG keine genannt.