von: mediamag.at-Redaktion

Tageslicht-Lampen im Vergleich

Welches Gerät ist das richtige?

Wenn die Nächte länger sind als die Tage, fällt es mitunter schwer, bei guter Laune und gesund zu bleiben. Abhilfe schaffen Tageslicht-Lampen von Beurer – aber für welches Modell soll man sich entscheiden?

Welche Tageslicht-Lampe ist die richtige?
Foto: Rocky89/iStock

Beurer „TL 40“

Beurer „TL 40“
Foto: Beurer

Das Beginner-Modell leistet bis zu 10.000 Lux, das ist so viel wie an einem sonnigen Tag auf das Auge trifft, wenn man sich im Schatten aufhält. Für den Einstieg in die Lichttherapie ist das völlig ausreichend. Praktisch ist, dass sich die „TL 40“ an der Wand befestigen lässt. Damit das Licht immer im richtigen Winkel auf das Auge trifft, lässt sich die Neigung des Schirms anpassen.

Beurer „TL 20“

Beurer „TL 20“
Foto: Beurer

Die Beurer „TL 20“ ist eine Tageslichtlampe die Sie mit jeder Menge Energie versorgt. Die Lampe sorgt mit 10.000 Lux starkem LED-Licht für eine erhöhte Serotonin-Produktion und damit für mehr gefühltes Glück. Perfekt, um im Winter dem Blues vorzubeugen.

Beurer „TL 90“

Beurer „TL 90“
Foto: Beurer

Hier wird die tägliche Lichtdusche zur Spa-Behandlung: Helles gleichmäßiges Licht wird von zwei Leuchtröhren mit je 36 Watt geliefert. Ein Timer sorgt dafür, dass sich die „TL 90“ nach der gewünschten Behandlungszeit von selbst abschaltet. Ein Überhitzen der Lampe ist durch diese Vorrichtung unmöglich. Als angenehm wird die große Leuchtfläche des Modells beschrieben.

 

 

Beurer „TL 50“ und Beurer „TL 70“

Beurer „TL 70“
Beurer „TL 70“, Foto: Beurer

Von ihren Kollegen unterscheiden sich diese beiden Modelle in einem ganz wichtigen Punkt: Sie haben LEDs statt Leuchtröhren verbaut. Der Vorteil ist eine wärmere Lichttemperatur, aber auch optischer Natur – LEDs erlauben bei der „TL 50“ und „TL 70“ ein rundes Design. Auch ihr Licht wird als sehr angenehm empfunden.

Beurer „TL 100“

Beurer „TL 100“
Foto: Beurer

Wer Farbenspiele liebt, ist mit der „TL 100“ gut beraten: Neben klassischem LED-Licht bietet sie auch 256 Farben im Wechsel. Neben einer Lichtdusche kann man die eigene Stimmung auf diese Weise durch sanftes farbiges Licht aufbessern. Ein Dimmer sorgt in zehn Stufen für die optimale Helligkeit in jeder Alltags-Situation.

Tipp: Mit der Beurer „LightUp“-App für Android und iOS kann man auch eigene Lichtszenarien programmieren.

Mehr zur Anwendung von Tageslichtlampen finden Sie im Artikel „Mehr Energie mit Tageslicht-Lampen“.