von: mediamag.at-Redaktion

Taylor Swift mit „reputation“

Neues Album des Pop-Stars

Die Britin ist Sängerin, Songwriterin, Musikerin und Produzentin in einer Person. Auf „reputation“ meldet sich Taylor Swift mit Songs wie „Call It What You Want“ eindrucksvoll zurück.

Taylor Swift veröffentlicht ihr neues Album „reputation“
Foto: Universal

Rückkehr der Pop-Queen

Drei Jahre hat sich Taylor Swift seit ihrem letzten Erfolgsalbum „1989“ Zeit für einen Nachfolger gelassen. Kein Wunder, schließlich lag nach diesem erfolgreichen Album die sprichwörtliche Latte für die 10-fache Grammy-Gewinnerin enorm hoch. Doch schon der erste Vorbote „Look What You Have Made Me Do“ schlug musikalisch und ob seines Videos Wellen bei Fans und Kritikern.

Große Gefühle

Mit „Gorgeous“ zeigt die Sängerin, dass sie auch Elektro-Pop perfekt beherrscht. Die minimalistisch instrumentierte Nummer hat sie gemeinsam mit Shellback und Max Martin – der in viele der Kompositionen auf „reputation“ involviert ist – komponiert. Inhaltlich steht der Song im Kontrast zur minimalistischen Musik und erweist sich als ein gefühlsbetontes Liebesgeständnis.

Vielseitig

Die Kernfrage des Albums stellt Taylor Swift ihren Fans in Form eines Songtitels: „...Ready For It“? Wer 15 neue und vor allem vielfältige Pop-Hymnen mit Elektro- und Dubstep-Einflüssen in seine Musiksammlung aufnehmen möchte, ist mit „reputation“ sehr gut bedient. Ein besonderes Zuckerl ist der Track „End Game“, bei dem die Künstlerin ihre Kollegen Ed Sheeran und den Rapper Future als Gaststars verpflichtet hat.