von: mediamag.at-Redaktion

Tracker und Smartwatches für gesunde Frauenpower

5 Wearables für aktive Ladies

Nicht alle Fitnessuhren passen auf zierlichere Handgelenke oder haben Funktionen, die auf Frauen abgestimmt sind. Wir zeigen fünf unserer Wearable-Favoriten für weibliche Anwender.

Der „vívosmart 4“ von Garmin.
Foto: Jochen Lorenz/Content Creation GmbH

„vívosmart 4“: Schlanker Aktivitätstracker

Der dezente Activity-Tracker „vívosmart 4“ von Garmin ist bequem zu tragen und verfügt über einen besonderen Index. „Body Battery“ analysiert das aktuelle Powerlevel des Körpers und zeigt Empfehlungen zu Bewegung und Ruhephasen an. Dazu gibt es eine detaillierte Schlafanalyse samt „Puls Ox“-Messung, einer Schätzung des Sauerstoffgehalts im Blut.

Der Body Battery-Index der „vívosmart 4“ von Garmin.
Foto: Jochen Lorenz/Content Creation GmbH

„Galaxy Watch“: Elegante Smartwatch

Vor allem dank dem kleineren Lünetten-Durchmesser von 42 mm erinnert die „Galaxy Watch“ von Samsung optisch an einen klassischen Zeitmesser für Frauen. Das Ziffernblatt kann ebenso variiert werden wie das Uhrband, um das Wearable dem eigenen Geschmack anzupassen. Das Modell punktet mit Funktionen wie GPS, Herzfrequenzmesser, WLAN sowie bis zu sieben Tage Akkulaufzeit und erkennt verschiedenste Sportarten wie auch das Stresslevel. Mit der LTE-Version der „Galaxy Watch“ können Anrufe angenommen, Nachrichten verschickt und Musik gestreamt werden.

Die „Galaxy Watch“ von Samsung.
Foto: Jochen Lorenz/Content Creation GmbH

Fitbit „Versa“: Frauen-Fitness-Smartwatch

Nicht nur, aber hauptsächlich auf Frauen ist die Fitbit-Smartwatch „Versa“ ausgerichtet. Mit mindestens vier Tagen Akkulaufzeit wird u. a. „Female Health Tracking“ direkt auf dem Display angezeigt. Neben 24/7-Herzfrequenzmessung, Schlaftracking, automatischer Aktivitätserkennung und 15 Sportmodi misst das Wearable auch das persönliche Cardio-Fitnessniveau und den Kalorienverbrauch.

Die Fitbit „Versa“.
Foto: Fitbit

„Suunto 3 Fitness“: Smarte Fitnessuhr

Die Smartwatch „Suunto 3 Fitness“ vereint Design mit sportlicher Robustheit. Sie ist wasserdicht bis zu 30 Meter, trackt automatisch 70 verschiedene Sportarten, bietet einen adaptiven Trainingsplan, Herzfrequenzmessung sowie Tracking von Schritten, Kalorien und Schlaf. Dazu werden beim Gehen und Laufen Geschwindigkeit, Tempo und Distanz angezeigt.

Die „Suunto 3 Fitness“.
Foto: Suunto

„Steel HR“: Fitness-Smartwatch mit Stil

Aktivitäts-, Multisport- und Schlaftracking, Herzfrequenzmessung rund um die Uhr, GPS und eine Akkulaufzeit von bis zu 25 Tagen: Das kann die Withings (ehemals Nokia) „Steel HR“. Zum eleganten Design gibt es „Smart Notifications“ für Anrufe, Nachrichten, Termine und Mitteilungen von Apps.