von: mediamag.at-Redaktion

Ubisoft: Release-Termine für VR-Games angekündigt

Diese Spiele kommen noch dieses Jahr

Im Rahmen der Gamescom hat Ubisoft die Veröffentlichungstermine für seine drei aktuellen VR-Spiele angekündigt. Die Games – die sowohl für „Oculus Rift“, „PlayStation VR“ und „HTC Vive“ erscheinen – landen ab Oktober im Handel.

Die unendlichen Weiten des Weltalls in "Star Trek: Bridge Crew" erleben.
Foto: Ubisoft

Über den Wolken

Schwindelfreiheit – oder zumindest eine gewisse Höhenresistenz – sollte für den ersten Titel mitgebracht werden. In „Eagle Flight“ darf der Spieler in die Rolle eines Adlers schlüpfen und Paris von oben bestaunen. Die französische Hauptstadt lässt sich sowohl im Einzelspieler- als auch im Mehrspielermodus durchqueren. Im Multiplayer geht man in der Metropole auf „Beutejagd“. Zumindest in Sachen Veröffentlichungstermin überflügelt „Eagle Flight“ die anderen beiden Ubisoft-Games und erscheint schon am 18. Oktober für „Oculus Rift“. (Weitere Releasetermine: 8. November für „PlayStation VR“, 20. Dezember für „HTC Vive“)

In den Sternen

„Trekkies“ dürfen sich den 29. November ganz fett im Kalender markieren. An diesem Tag erscheint „Star Trek: Bridge Crew“ für alle drei VR-Plattformen. Man spielt als Offizier an Bord eines Sternenflotten-Schiffs und erkundet die Weiten des Weltalls. Einzelgänger können den Weltraum allein erkunden ­– wer will, kann aber auch als Teil einer Crew im Multiplayer-Modus durch das All gleiten. 

In dunkelster Nacht

Wem obenstehende Angebote etwas zu abgehoben sind, der findet mit „Werewolves Within“ ein etwas bodenständigeres Spiel. In der Multiplayer-Erfahrung für fünf bis acht Spieler wird man in die Stadt Galgenstein versetzt, in der Werwölfe ihr Unwesen treiben. Die Spielrunden sind kurz und die Rollen – unschuldiger Dorfbewohner oder Lykanthrop – werden jedes Mal neu vergeben. Als Dorfbewohner gilt es, seine Unschuld zu beteuern und die wahren Werwölfe zu finden, als letzterer muss man die eigene Identität verheimlichen und die Mitspieler auf eine falsche Fährte locken. „Werwolf Within“ erscheint am 6. Dezember für alle VR-Plattformen.