von: mediamag.at-Redaktion

Überwachungskameras: Die besten Positionen

An diesen Stellen machen Kameras Sinn

Die hochwertigste Überwachungskamera nützt nur wenig, wenn sie an der falschen Stelle montiert ist. Für bestmögliche Sicherheit sind die folgenden Positionen für Überwachungskameras besonders gut geeignet.

Überwachungskameras: Die besten Positionen.
Foto: Netatmo

An der Vorder- bzw. Eingangstüre

Wenn man sich für eine Überwachungskamera entscheidet, sollte sie auf alle Fälle im Eingangsbereich montiert werden. Denn hier finden die meisten Einbrüche statt. Doch Vorsicht: Bei der Montage sollte man darauf achten, dass die Kamera von potenziellen Eindringlingen nicht manipuliert oder gar zerstört werden kann. Am besten montiert man das Gerät im ersten Stock oder schützt sie mit einem Drahtgitter vor Beschädigungen.

An diesen Stellen im Zuhause machen Überwachungskameras am meisten Sinn.
Foto: Nest

An der Hintertüre

An zweiter Stelle der strategisch wichtigen Positionen rangiert der Hintereingang – falls vorhanden. Grundsätzlich sollte jede Türe im Erdgeschoss nach Möglichkeit überwacht werden. Auch hier gilt: Die Kamera stets außer Reichweite von Menschen oder von Gegenständen, die geworfen werden könnten, anbringen.

An straßenabgewandten Fenstern

Einbrecher nutzen oft Fenster, die auf der von der Straße abgewandten Seite des Hauses liegen. Dadurch verringert sich das Risiko, durch Passanten oder vorbeifahrende Fahrzeuge gestört zu werden. Eine klare Muss-Location für Überwachungskameras.

Die hochwertigste Überwachungskamera nützt nur wenig, wenn sie an der falschen Stelle montiert ist.
Foto: Netatmo

Im Treppenhaus

Egal ob innerhalb oder außerhalb des Hauses gelegen – beim Treppenhaus handelt es sich um eine strategisch besonders wichtige Stelle, die meist nicht umgangen werden soll.

In der Garage

Neben dem Hauptgebäude stellt die Garage oft eines der Hauptziele von Einbrechern und Räubern dar. Der Grund: Neben dem Auto werden hier weitere teure Gegenstände vermutet, etwa Fahrräder, Sportausrüstung oder Werkzeug.