von: mediamag.at-Redaktion

Virtual Reality für Einsteiger

Samsung Gear VR sorgt für spannendes Erlebnis

Erste Reihe fußfrei bei einer Vorstellung des „Cirque du Soleil“ genießen, dem Dirigenten eines Konzerts über die Schulter schauen, abtauchen zum australischen Great Barrier Reef oder eintauchen in die fesselnde Action-Welt eines Spiels: Die Samsung Gear VR bietet zusammen mit dem Galaxy S7 oder S7 edge (beinah) ungeahnte Möglichkeiten.

Samsung Gear VR
Samsung Gear VR

Mittels Kopfbewegungen „gehen“ und „blicken“ Nutzer damit durch 360°-Videos und -Fotos, erleben 3D-Welten oder haben beim Film- und Serien-Schauen das Gefühl, vor einer großen Kinoleinwand zu sitzen. Die Virtual Reality-Brille von Samsung ist auf dem Kopf kaum spürbar, denn die Gear VR trägt sich mit 321 Gramm sehr leicht. Auch die Bedienung ist mit einem einfach zu bedienenden Touchscreen intuitiv.

Perfekt abgestimmtes Team

Das kabellose „Mittendrin-Erlebnis“ gelingt dank des Prozessors des dazu passenden Smartphones. Das Samsung Galaxy S7, S7 edge, das Galaxy S6, S6 edge oder S6 edge+ wird in die vorgesehene Halterung einfach eingeklickt. Sofort hebt die Virtual Reality-Brille das Unterhaltungserlebnis auf ein neues Level, denn so tauchen Sie ganz schnell und unkompliziert in virtuelle Welten ein. 

Übrigens: Auch der Ausprobierer hat die Gear VR schon getestet.

Virtual Reality Brille
Foto: Samsung