von: mediamag.at-Redaktion

Vorteile von Oral-B Zahnbürsten

App-Unterstützung und WaterJet-Technologie

Andruckkontrolle, Timer, verschiedene Zahnputz-Modi und Aufsteckbürsten schützen vor Karies und pflegen das Zahnfleisch.

Zahnbürsten von Oral-B mit App-Unterstützung erleichtern die Zahnpflege.
Foto: Oral-B

Intelligente Zahnpflegesysteme haben entscheidende Vorzüge gegenüber Handzahnbürsten. Sie verhindern Fehler wie zu kurze Putzdauer und zu starken Druck auf Zähne und Zahnfleisch bei der Mundhygiene.

Fünf Vorteile durch moderne Features:

  1. Effiziente Plaque-Bekämpfung
  2. Analyse der Bürstenkopfbewegungen und Zahnbürstenposition in Echtzeit
  3. Professioneller Timer
  4. Bildanalysefunktion aller erreichten Stellen auf dem Smartphone
  5. Visuelles Lichtsignal bei zu starkem Druck beim Zähneputzen

Zahnpflege wie vom Zahnarzt empfohlen

Die Oral-B Genius „10000N" reinigt mithilfe von 3D-Technologie die Zähne auch an schwer zugänglichen Stellen. Mit der „Oral-B“-App (für Android und iOS) kann die Putzroutine mit Hilfe der „K.I.-Putztechnikerkennung“ verbessert werden. Für pflegeintensive Bereiche und individuelle Bedürfnisse können zusätzliche Einstellungen und Anleitungen genutzt werden.

Individuelle Zahnputz-Programme

Elektrische Zahnbürsten mit App-Unterstützung wie die Oral-B „Smart Expert" geben personalisierte Zahnpflegetipps und lockern mit Rotationen und Pulsationen Plaque. Dadurch werden bis zu zwei Mal mehr Ablagerungen als bei Handzahnbürsten entfernt. Verschiedene Aufsteckbürsten (CrossAction, 3D White, Tiefenreinigung, Sensitiv) individualisieren die Zahnpflege zusätzlich.  Aufsteckbürsten müssen regelmäßig getauscht werden.

Das Mundpflegecenter „Center Smart 5“ von Oral-B reinigt gründlich und massiert das Zahnfleisch.
Foto: Oral-B

Rundum-Programm für die Mundhygiene

Das Oral-B Mundpflegecenter „Center Smart 5“ ist für die gezielte Reinigung (auch in den Zahnzwischenräumen) und für die Zahnfleischpflege (inkl. Massage) bestens geeignet. Der Wasserdruck kann reguliert werden. Es stehen verschiedene Bürstenköpfe (CrossAction, Tiefenreinigung) zur Verfügung. Die „OxyJet Munddusche“ kann dank Mikro-Luftblasen-Technologie tief unter den Zahnfleischrand eindringen und die dort versteckten Bakterien angreifen. Der Wasserdruck der Munddusche lässt sich mit einem Drehregler von niedrig bis hoch variieren.