von: mediamag.at-Redaktion

Was kann eigentlich Facebook-Live?

Neues Feature der Social-Media-Plattform

Seit 2015 bietet Facebook nun schon die Funktion des Live-Video-Streamings an. Zu Beginn war dies auf nur auf prominente und verifizierte User beschränkt. Zu den ersten Stars, die Facebook-Live verwendeten, gehörten Dwayne "The Rock" Johnson und Serena Williams.

Entdecken Sie die neuen Funktionen auf Facebook.
Foto: Geber86/iStock

Als Zuseher kann man die Videos mit „Gefällt mir“ oder einem Posting kommentieren. Schon bald soll in einem eigenen Menü dargestellt werden, wer gerade Live zu sehen ist. So kann man in Zukunft nach Übertragungen von Freunden und Persönlichkeiten suchen. 

Live für alle

Die Livestream-Funktion sollte bereits für alle Android und iOS-Nutzer verfügbar sein. Facebook hatte in der Vergangenheit versprochen, die Live-Übertragungen für alle User freizuschalten. Da ist es nicht verwunderlich, dass das kalifornische Unternehmen vor kurzem die Face-Swapping-App „MSQRD“ gekauft hat. Die lustigen Gesichts-Filter können in Zukunft bei Live-Videos eingeblendet werden.

Screenshot zu Facebook-Live
Foto: Facebook

Live am Smartphone

Wer streamen möchte, kann dies öffentlich für alle tun, oder in einzeln Gruppen, wie zum Beispiel für Familienmitglieder oder für ausgewählte Freunde. Ist man live auf Facebook, bekommen die eigenen Follower eine Push-Mitteilung – sofern sie das in den Benachrichtigungs-Optionen eingestellt haben.