von: mediamag.at-Redaktion

Was ist eigentlich „HbbTV“?

Wenn Fernsehen und Internet heiraten

Eine neue Abkürzung taucht seit geraumer Zeit immer wieder auf: „HbbTV“. Es handelt sich dabei nicht um ein neues Fernsehformat oder einen neuen Sender, sondern um eine neue Art des Fernsehens.

Der rote Knopf auf der Fernbedienung verbirgt interessante Zusatzinformationen.
Foto: iStock/simarik

„Hybrid Broadcasting Broadband TV“ verbirgt sich hinter dem Kürzel „HbbTV“, auch „Smart TV“ genannt. Was noch dahinter steckt, ist quasi die Hochzeit zwischen Fernsehen und Internet.  Am besten erklärt sich der Begriff aus einem Beispiel:

Interaktion am Bildschirm

Stellen Sie sich zum Beispiel eine Sendung über pädagogisch wertvolles Spielzeug vor. Der Moderator erklärt, was Kinder wirklich in ihrer Entwicklung fördert, der Studiogast zeigt verschiedene Spielsachen für diverse Altersstufen. Wer jetzt mehr über die einzelnen Produkte wissen will, muss nur den roten Knopf auf der Fernbedienung drücken.

Den roten Knopf drücken

Das aktiviert das Geheimnis hinter „HbbTV“. Bei einem Druck auf den roten Knopf werden Zusatzinformationen zu gezeigten Produkten auf dem Bildschirm eingeblendet, eventuell auch mit Möglichkeiten zur Bestellung. Die zusätzlichen Inhalte werden über das Internet bezogen.

Je nachdem, was der jeweilige Sender anbietet, bringt „HbbTV“ redaktionelle Zusatzinfos, Programmübersichten und -Highlights oder Infos zu verpassten Sendung und vieles mehr.

Voraussetzungen für „HbbTV“

Um das alles nutzen zu können, braucht es mehrerlei. Allem voran ist ein „HbbTV“-fähiges Fernsehgerät nötig. Aber Vorsicht! Nicht alle „Smart TVs“ sind auch automatisch „HbbTV“-fähig. Lassen Sie sich dazu am besten im Markt beraten.

Außerdem braucht  man einen Internetanschluss, um die zusätzlichen Informationen auch abrufen zu können. Und: Der Fernseher muss mit dem Internet verbunden sein.

Weiters braucht man natürlich einen Sender, der „HbbTV“ liefert. Unter anderem verfügen ProSieben Austria, Sat.1 Österreich und der ORF über ein „HbbTV“-Angebot.