von: mediamag.at-Redaktion

WhatsApp am PC

So funktioniert die Chat-App

Dass man WhatsApp nicht nur am Smartphone, sondern auch am Computer nutzen kann, wissen wenige User. mediamag.at sagt Ihnen, wie Sie das praktische Tool schnell auf Ihren PC-Bildschirm bringen.

WhatsApp
Foto: WhatsApp

Sitzt man am PC und simst gleichzeitig am Handy, kann das schnell mühsam werden. Ständiges Switchen zwischen Bildschirmen ist nicht nur stressig, sondern belastet auf Dauer auch die Augen. Darauf hat WhatsApp reagiert und bietet seine Chats auch für Computer an. Egal ob Firefox, Chrome oder Safari – Chatverlauf und Kontaktliste werden in wenigen Minuten auf Windows-, Mac- und Linux-Rechner übertragen, und das alles ohne Download, versteht sich.

WhatsApp
So sieht WhatsApp im Browser des PC-Bildschirms aus. Foto: WhatsApp

QR-Code heißt das Zauberwort

Alles was man dafür braucht ist, eine aktuelle WhatsApp-Version am Handy, die man sich einfach aus den App-Stores für iOS, Android oder Windows herunterladen kann. Hat man das Update installiert, am Handy unter „Einstellungen“ den Punkt „WhatsApp Web“ öffnen. Dabei sieht man die Aufforderung, einen QR-Code zu scannen. Den entsprechenden Code findet man, indem man ganz einfach in den Browser am PC einsteigt und die Homepage https://web.whatsapp.com/ öffnet. Den dort sichtbaren Code kann man dann einfach mit der Kamera am Smartphone scannen, et voilá, in wenigen Sekunden, erscheinen WhatsApp-Chat und Co. am Desktop.

Selbstverständlich können wie gewohnt Bilder, Videos und weitere Spielereien auch am Computer herumgeschickt werden, bis der sprichwörtliche Arzt kommt. Will man vom PC aussteigen – einfach wieder abmelden.