Ratgeber / Digital

WhatsApp ohne Smartphone

Messenger-Dienst auf PC, Mac & Co. nutzen

von: mediamag.at-Redaktion

WhatsApp zählt zu den beliebtesten Nachrichtendiensten. Chatten und Bilder verschicken geht mit der App nicht nur auf dem Smartphone, sondern auch ganz unkompliziert auf dem Rechner.

Die Einrichtung von WhatsApp auf dem PC ist einfach, wenn Sie die App bereits auf Ihrem Smartphone nutzen. Um die Chats auch am Rechner fortzusetzen, muss die passende Software für Windows oder Mac OX S heruntergeladen werden. Wenn das Programm installiert ist, öffnen Sie Ihre App auf dem Smartphone, begeben sich in die „Einstellungen“ und klicken dort „QR-Code“. Danach lädt die Software umgehend die Chatverläufe und bietet vollen Funktionsumfang der Smartphone-App.

Synchronisation

Alles, was Sie auf dem Rechner schreiben und verschicken, kommt auch zurück zum Smartphone. Es geht also keine Konversation verloren. Das Handy muss allerdings mit dem Internet verbunden bleiben. 

Download auf der Seite möglich
Foto: WhatsApp.com

Andere Nummer verwenden

Wer zwei WhatsApp-Accounts möchte, der kann sich unter Umständen mit einer klassischen Festnetznummer helfen. Bei der Registrierung einfach anstelle einer Handynummer die Festnetznummer eingeben. Statt einer Bestätigungs-SMS gibt es die Alternative, die gewählte Rufnummer über einen Anruf zu registrieren. Wer diese Option wählt, bekommt einen automatisierten Anruf mit dem sechsstelligen Registrierungscode. Diesen eingeben – und schon lässt sich der Messenger mit der Festnetznummer nutzen. 

Keine Parallelnutzung  

Außerdem möglich: Alternative Handynummern zur Registrierung verwenden. Wenn man zum Beispiel seine private Nummer für WhatsApp auf dem beruflichen Smartphone verwenden möchte, gibt man bei der Registrierung einfach die private Telefonnummer an. Den in der SMS verschickten Registrierungscode gibt man dann auf dem Smartphone ein, auf dem man WhatsApp verwenden möchte. Achtung! Man kann nicht zwei Rufnummern auf dem gleichen Mobiltelefon für WhatsApp verwenden.