von: mediamag.at-Redaktion

WhatsApp: Update bringt neuen Status

Farben und Schriften für die Status-Posts

Mit dem neuen Update wird die Status-Funktion des Messenger-Dienstes „WhatsApp“ noch verbessert. Jetzt gibt es farbige Hintergründe und neue Schriftarten.

So sieht das neue Status-Feature von „WhatsApp“ aus.
Foto: Jacob Ammentorp Lund/iStock, Screenshot: Content Creation GmbH

In der Messenger-App „WhatsApp“ können seit einigen Monaten Status-Stories mit Bild oder Video gepostet werden. Mit dem neuen Software-Update erhalten User jetzt eine weitere Möglichkeit, Kontakte auf dem Laufenden zu halten. Nun kann Text auf einen farbigen Hintergrund gestellt und frei gestaltet werden.

Neu ist auch, dass im Geschriebenen direkte Links eingebunden werden können. Insgesamt kann eine Statusmeldung jetzt also noch kreativer gestaltet werden. Zugleich ist es auch eine Rückkehr zum Ursprung von „WhatsApp“, denn die App war einst als reiner „Status-Dienst“ angedacht.

Text und Hintergrundfarben im WhatsApp-Status.
Screenshot: Content Creation GmbH/WhatsApp

So funktioniert’s:

1. Gehen Sie in „WhatsApp“ auf den oberen, mittleren Tab „Status“.   

2. Klicken Sie auf das Stift-Icon im rechten, unteren Eck. Es ist direkt über dem Kamera-Icon platziert.

3. Jetzt können Sie Text und Emojis sowie die Hintergrundfarbe wählen.

Mehr „WhatsApp“-Tricks

Sie wollen mehr über verschiedene „WhatsApp“-Funktionen wissen? In unserem Artikel „Der Pausenknopf bei WhatsApp“ zeigen wir, wie Sie Chats oder Gruppen-Chats ganz einfach stummschalten können. Außerdem ist es mit WhatsApp möglich, Files zu versenden. Wie das geht, lesen Sie in „WhatsApp: Update für Datei-Versand“. Nicht viele kennen die „Rundruf“ -Funktion der App. In „WhatsApp: Broadcast statt Gruppe“ erklären wir, wie sie funktioniert.